12.11.2021 |
DRF Luftrettung

Corona-Pandemie: DRF Luftrettung sagt Teilnahme an European Rotors ab

Bild
H145 mit Fünfblattrotor.
Die DRF Luftrettung sagt die Teilnahme an der European Rotors aufgrund der Pandemielage ab.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie sagt die DRF Luftrettung ihre Teilnahme an der Fachmesse European Rotors, die vom 16.-18.11.2021 in Köln stattfindet, kurzfristig ab. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr. Doch vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen und schwindenden verfügbaren Intensivkapazitäten und der sich daraus möglicherweise ergebenden zusätzlichen Anforderungen, möchten wir alle personellen wie technischen Mittel im Sinne unserer primären Aufgabe uneingeschränkt bereithalten“, erklärt Dr. Krystian Pracz, Vorstandsvorsitzender der DRF Luftrettung.  „Wir danken dem Veranstalter und allen Partnern, Kunden und Interessierten für ihr Verständnis und wünschen allen Messeteilnehmern viel Erfolg.“

Gerne laden wir alle Interessierten ein, unsere vielfältigen Erfahrungen und Leistungen, insbesondere in den Bereichen Instandhaltungsbetrieb, Fort-, Aus- und Weiterbildungen sowie Entwicklungsbetrieb digital zu entdecken:

Foto zum Download
Bild
H145 mit Fünfblattrotor (Quelle: DRF Luftrettung)

Pressekontakt

Telefon: +49 711 7007 2205
 

Presseverteiler