Sie sind hier

19.10.2017 | News-Bericht

2.000,- Euro für die Leonberger Luftretter

  • Familie Stauch mit der Besatzung bei der Übergabe des Spendenschecks vor Christoph 41
    Familie Stauch mit der Besatzung bei der Übergabe des Spendenschecks vor Christoph 41

Bereits zum sechsten Mal in Folge spendeten Mitglieder der Neuapostolischen Kirche Münklingen der Leonberger Station der DRF Luftrettung. Kürzlich überreichten sie der Besatzung einen symbolischen Scheck über 2.000,- Euro.

Die Mitglieder der Kirchengemeinde hatten im vergangenen Mai, Juni und August die Kuppelzenhütte in der Gemeinde Münklingen an einigen Tagen bewirtschaftet. Die Hütte liegt an einem Wanderweg und ist vom 1. Mai bis 3. Oktober eines Jahres an allen Sonn- und Feiertagen geöffnet.  

Organisator Jürgen Stauch erläutert: „Wir sehen den rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung regelmäßig im Einsatz und wir wissen, welche wichtige Rolle er für die medizinische Notfall-Versorgung in unserer Region spielt. Daher möchten wir die Luftretter auch in diesem Jahr wieder mit einer Spende unterstützen und so einen Beitrag für die lebensrettende Arbeit leisten.“

Pilot Volker Dejung nahm die Spende an der Station Leonberg entgegen: „Uns freut es ganz besonders, dass die Mitglieder der Neuapostolischen Kirche Münklingen erneut für die DRF Luftrettung spenden. Um die hohe Qualität ihrer Arbeit sicherzustellen, investiert die DRF Luftrettung kontinuierlich in die Fortbildung ihrer Mitarbeiter und in die Modernisierung ihrer Flotte. Diese Kosten trägt sie teils selbst, teils tritt sie dafür in teure finanzielle Vorleistung. Daher ist sie auf die Unterstützung von Förderern und Spendern angewiesen.“

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

08.01.2014 | News-Bericht
Kurz vor dem Jahreswechsel wurde der Leonberger Hubschrauber der DRF Luftrettung zu seinem 38.000. Einsatz alarmiert. Um 13.01 Uhr alarmierte die Leitstelle Ludwigsburg die…