Sie sind hier

07.07.2017 | News-Bericht

In Arztpraxis kollabiert

  • Ungewöhnlicher Landeplatz für die Crew von Christoph 36: Der Platz vor dem Magdeburger Dom.
    Ungewöhnlicher Landeplatz für die Crew von Christoph 36: Der Platz vor dem Magdeburger Dom.

Während die einen am Morgen ihren ersten Kaffee trinken, werden andere bereits zum dritten Notfall des Tages alarmiert. So erging es vor kurzem der Magdeburger Besatzung der DRF Luftrettung. Die Crew war schnell vor Ort, nur wenige Minuten nach der Alarmierung landete Pilot Marco Cramme den rot-weiß lackierten Hubschrauber um kurz nach acht Uhr direkt in der Innenstadt am Magdeburger Dom. In der nahegelegenen Arztpraxis eines Internisten war eine ältere Frau zusammengebrochen und kurze Zeit bewusstlos. Der Facharzt hatte daraufhin sofort einen Notruf abgesetzt. Als die medizinische Hubschrauberbesatzung in der Praxis eintraf, war die Patientin bereits wieder bei Bewusstsein. Notarzt Dr. Tobias Hofmann und Notfallsanitäter Torsten Böhm prüften ihre Vitalparameter wie Blutdruck, Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung, legten der Frau einen Zugang und verabreichten ihr eine Vollelektrolytlösung, da ihr Kreislauf aufgrund von Flüssigkeitsmangel zusammengebrochen war. Da sie soweit stabil war, wurde sie für weitere Untersuchungen an Bord eines Rettungswagens in das nächstgelegene Krankenhaus transportiert und die Crew von Christoph 36 meldete sich um 8:37 Uhr wieder einsatzbereit.

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

20.07.2012 | News-Bericht
Glück im Unglück widerfuhr am 28. Juni einem älteren Ehepaar bei einem Verkehrsunfall. Der 80-jährige Ehemann war mit seinem Pkw in Möckern (Landkreis Jerichower Land) auf einen…