07.03.2019 | News-Bericht

Voller Erfolg: Azubi-Tag der DRF Luftrettung

  • Gute Stimmung und wertvoller Austausch: Beim Azubi-Tag 2019 trafen sich unsere Auszubildenden aus Rheinmünster und Filderstadt und erlebten gemeinsam einen spannenden Tag.
  • Notfallsanitäter Christoph Lind zeigt den Azubis Erste-Hilfe-Übungen in der Praxis.
  • Die Azubis "löchern" Christoph Lind mit vielen interessanten Fragen.

Inmitten der Faschingszeit veranstaltete die DRF Luftrettung ihren jährlichen Tag für ihre Auszubildenden. Insgesamt 13 Azubis aus den Bereichen Technik, Verwaltung und IT fanden sich in der Zentrale in Filderstadt ein, um sich untereinander auszutauschen und besser kennenzulernen.  

Begonnen hatte der Tag mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Jeder Azubi stellte sich vor und erzählte von seiner Arbeit, da sie an verschiedenen Standorten (Filderstadt, Rheinmünster) arbeiten und sich in verschiedenen Lehrjahren befinden.

Am Vormittag stand ein Erste-Hilfe-Kurs auf dem Programm. In lockerer Atmosphäre erklärte Notfallsanitäter Christoph Lind den Berufseinsteigern alles rund die medizinische Erstversorgung. Interessiert hörten die Azubis zu und stellten jede Menge interessanter Nachfragen.

Auch wenn die Zeit aufgrund der Wissbegierde der jungen Erwachsenen knapp war, kam die Schulung bei allen gut an. Insbesondere wurde Christoph Lind für seine lockere und freundliche Art gelobt und der Nutzen dieser Erste-Hilfe-Auffrischung betont. „Christoph hat es super rübergebracht“, sagte etwa Leon Tröger, IT-Azubi im zweiten Ausbildungsjahr.

Auch Maren Elle, Avionikerin im ersten Ausbildungsjahr, war begeistert: „Der Erste-Hilfe-Kurs war richtig gut. Christoph hat sich viel Zeit genommen und ist auf all unsere Fragen gut eingegangen.“

"Ein perfekter Tag"

Nach einer gemeinsamen Mittagspause ging es zunächst weiter mit dem Kurs, ehe die Azubis anschließend zusammen zur „Sprungbude“, einer großen Trampolinhalle in Filderstadt, aufbrachen. Die Azubis hatten viel Spaß beim gemeinschaftlichen Hüpfen. Mit dieser sportlichen Aktivität konnten sie den Tag gut ausklingen lassen. Selina Avedissian hat das Springen so gut gefallen, dass sie auf jeden Fall nochmals hingehen wird.

Alle Azubis waren begeistert vom "ihrem" Tag. So sagte Kevin Mertz, Auszubildender der IT im zweiten Lehrjahr: „Es war schön, alle Azubis einmal zu sehen. Verknüpft mit einem sportlichen Event war es eine großartige Sache“.

Für Kim Müller, Kauffrau für Bürokommunikation im zweiten Ausbildungsjahr, war es bereits der zweite Azubi-Tag. Sicherlich stellvertretend für alle Azubis lobte sie die gute Organisation von Ausbilderin Julia Dräbert: „Julia hat sich um alles gekümmert“. Für Kim Müller war es ein „perfekter Tag“.

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die DRF Luftrettung den Azubi Tag – und bei dieser tollen Resonanz auf Seiten der Azubis war es sicherlich nicht das letzte Mal.