Sie sind hier

19.07.2017 | News-Bericht

Besucherandrang beim Tag der offenen Tür in Regensburg

  • Zum Tag der offenen Tür der Universitätsklinik Regensburg öffnete auch die Regensburger Station der DRF Luftrettung ihre Tore.
    Zum Tag der offenen Tür der Universitätsklinik Regensburg öffnete auch die Regensburger Station der DRF Luftrettung ihre Tore.
  • Die Besucher hatten zahlreiche Fragen zum Einsatzhubschrauber des Typs H 145 und dem Arbeitsalltag der Besatzungen.
    Die Besucher hatten zahlreiche Fragen zum Einsatzhubschrauber des Typs H 145 und dem Arbeitsalltag der Besatzungen.
  • Im Hangar konnte fanden die Besucher u. a. einen Hubschrauber zum Besichtigen sowie den Informationsstand und den Shop des Fördervereins DRF e.V.
    Im Hangar konnte fanden die Besucher u. a. einen Hubschrauber zum Besichtigen sowie den Informationsstand und den Shop des Fördervereins DRF e.V.

Viele begeisterte Besucher und zahlreiche interessante Gespräche mit Groß und Klein – die Organisatoren des Tags der offenen Tür am Universitätsklinikum Regensburg können zufrieden sein. Mehrere Tausend Interessierte nutzten am vergangenen Samstag die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Klinik zu werfen.

Auch die Regensburger Station der DRF Luftrettung war mit dabei und lud die Besucher in ihren Hangar ein. Hier stand eine Maschine des Typs H 145 bereit zur Besichtigung und die Crew hatte alle Hände voll zu tun, die Ausrüstung des Hubschraubers zu zeigen und die vielen Fragen der Besucher zu beantworten. Auch die angebotenen Shopartikel im rot-weißen Design fanden reißenden Absatz.

Ein besonderes Angebot für Kinder gab es ebenfalls: Die Kleinen konnten an "Kinder lernen helfen"-Kursen der DRF Luftrettung teilnehmen und mit erfahrenen Trainerinnen lernen, wie sie sich im Ernstfall richtig verhalten. Fazit der Luftretter: „Es war ein toller Tag. Die Menschen in der Region sehen uns oft am Himmel, wissen aber nicht so genau, was wir eigentlich machen. Wir haben uns daher sehr über die Gelegenheit gefreut, sie zu uns einzuladen und ihnen einen Einblick in unsere lebensrettende Arbeit zu geben."

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

14.07.2015 | News-Bericht
Ob Apfel, Mirabelle oder Kirsche: In privaten Gärten stehen häufig Obstbäume, die ein Mal pro Jahr geerntet werden wollen. So auch der Kirschbaum im Garten einer Familie aus…