08.11.2013 | News-Bericht

Christoph Dortmund zu bewusstloser Person alarmiert

Am späten Vormittag des 29. Oktober klingelte das Alarmtelefon in der Rettungsleitstelle Unna: Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatte seinen 81 Jahre alten Nachbarn bewusstlos im Garten gefunden und sofort einen Notruf abgesetzt. Umgehend alarmierte der Leitstellendisponent den Dortmunder Hubschrauber der DRF Luftrettung und einen Rettungswagen zum Einsatzort. Wenige Minuten später landete Pilot Alwin Vollmer den Hubschrauber als erstes Rettungsmittel vor dem Haus. Der Patient hatte sein Bewusstsein mittlerweile wieder erlangt und war ansprechbar. Hubschraubernotarzt Karsten Walter untersuchte ihn und schrieb ein Elektrokardiogramm (EKG). Auf dem EKG zeigte sich, dass der Mann unter einem unregelmäßigen Herzschlag, dem sogenannten Vorhofflimmern litt.  Walter verabreichte dem 81-Jährigen Medikamente, um die Symptome zu lindern. Anschließend wurde der Patient für weitere Untersuchungen in das nahegelegene Evangelische Krankenhaus Unna transportiert.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Christoph Dortmund ist wie eine fliegende Intensivstation und damit optimal für den Transport eines Babys ausgerüstet.
05.11.2019 | News-Bericht
Ein gerade einmal vier Monate junges Kind benötigt kürzlich die Hilfe von Christoph Dortmund. Nach einem Lungenversagen liegt das kleine Mädchen in der Düsseldorfer Uniklinik,…