Sie sind hier

11.10.2017 | News-Bericht

DRF Luftrettung auf der Messe Florian

  • Viele Besucher nutzten die Gelegenheit auf der Messe, einen echten "Christoph" zu besichtigen. Die Besatzung beantwortete zahlreiche Fragen zur Maschine und ihrer Ausstattung.
    Viele Besucher nutzten die Gelegenheit auf der Messe, einen echten "Christoph" zu besichtigen. Die Besatzung beantwortete zahlreiche Fragen zur Maschine und ihrer Ausstattung.

Von Donnerstag bis Samstag präsentierten sich in der vergangenen Woche 220 Aussteller auf der Fachmesse „Florian“. Auch die DRF Luftrettung war mit dabei und stellte an einem Stand in der Messe Dresden Ihre Arbeit vor. Außerdem konnten Besucher auf dem Freigelände einen der rot-weißen Rettungshubschrauber der Luftrettungsorganisation besichtigen.

Heiko Roth, Notfallsanitäter an der Station Dresden der DRF Luftrettung und bei der Messe vor Ort, zieht eine positive Bilanz: „Wir stellten in vielen Gesprächen mit sehr interessierten Besuchern unsere Arbeit vor. Natürlich gab es viele Fragen zum ausgestellten Hubschrauber, aber auch am Stand konnten wir Einblicke in unseren Alltag geben. Beispielsweise hatten die Besucher die Gelegenheit, einen Blick auf das Flight-Following-System Rescue Track zu werfen, mit dem sich die Flugbewegungen aller Hubschrauber der DRF Luftrettung verfolgen lassen. Sehr wertvoll war auch die Möglichkeit, sich mit Kollegen anderer Rettungsdienstorganisationen und der Feuerwehren auszutauschen, da wir uns ja im Einsatzalltag immer wieder begegnen. Für uns war die Messe ein voller Erfolg.“

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

29.07.2013 | News-Bericht
Um 9:48 Uhr schrillte das Alarmtelefon in der Dresdner Station der DRF Luftrettung. „Die Leitstelle hat uns zur A4 alarmiert. In Höhe Wilsdruff (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)…