Sie sind hier

19.06.2017 | News-Bericht

Ehrung für Flugbetriebsleiter der ARA Flugrettung

  • Walter Pürcher, ARA Flugrettung (Mitte) und Wolfram Krenn, Einsatzstellenleiter Villach der Österreichischen Wasserrettung Landesverband Kärnten (ganz rechts), mit der diensthabenden Crew in Fresach.
    Walter Pürcher, ARA Flugrettung (Mitte) und Wolfram Krenn, Einsatzstellenleiter Villach der Österreichischen Wasserrettung Landesverband Kärnten (ganz rechts), mit der diensthabenden Crew in Fresach.

Die in Fresach stationierten Besatzungen der ARA Flugrettung kooperieren regelmäßig mit Kollegen von anderen Rettungsdienstorganisationen. Am 13 Juni wurde das besondere Engagement der Station gewürdigt: Als Dank für die kontinuierlichen Schulungen am RK-1 für die Mitarbeiter der Österreichischen Wasserrettung (ÖWR) Villach erhielt Walter Pürcher, Flugbetriebsleiter der ARA Flugrettung und Pilot in Fresach, das Blaue Kreuz in Bronze. ÖWR Einsatzstellenleiter Wolfram Krenn überreichte Pürcher die Auszeichnung auch als Zeichen der guten und zuverlässigen Zusammenarbeit mit den Fresacher Flugrettern.  

Die österreichische ARA Flugrettung gemeinnützige GmbH betreibt in Fresach und Reutte professionelle Notfallmedizin mit Notarzthubschraubern. Das Luftrettungsunternehmen mit Sitz in Klagenfurt gehört zur DRF Luftrettung und ist ein nach gültigen Richtlinien für die Luftfahrt lizenziertes Unternehmen mit einem Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC).

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

02.12.2014 | News-Bericht
Ende Oktober ereignete sich in den Gurktaler Alpen ein schwerer Unfall mit einem Traktor. Ein Landwirt hatte auf einer Bergwiese die Kontrolle über seine Zugmaschine samt Anhänger…