16.04.2014 | News-Bericht

Elektroradfahrer von LKW überrollt

Noch einigermaßen glimpflich davon gekommen ist ein Radfahrer, der in seiner Heimatstadt Beckum von einem LKW überrollt wurde. An einer Kreuzung bog der LKW-Fahrer rechts ab und übersah dabei den 75-jährigen Elektroradfahrer. „Der LKW touchierte den Radfahrer, der unter das Fahrzeug geriet und von dort gerettet werden musste“, erzählt Pilot Alwin Vollmer, der gemeinsam mit Notärztin Dr. Susanne Hagen und Rettungsassistent Tobias Lütke-Uphues zum Unfallort alarmiert wird. Auch der bodengebundene Rettungsdienst und die Feuerwehr eilen nach ihrer Alarmierung zum Unfallort. „Die Polizei sperrte die Kreuzung ab, sodass wir dort direkt landen konnten. Nachdem er befreit wurde, haben wir intubiert, die großflächigen Abschürfungen versorgt und den Patienten auf einer Vakuummatratze fixiert.“ Anschließend flog ihn die Besatzung von „Christoph Dortmund“ mit Verdacht auf Oberschenkel- und Sprunggelenkfraktur zur weiteren Versorgung ins Städtische Klinikum Nord in Dortmund.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Christoph Dortmund ist wie eine fliegende Intensivstation und damit optimal für den Transport eines Babys ausgerüstet.
05.11.2019 | News-Bericht
Ein gerade einmal vier Monate junges Kind benötigt kürzlich die Hilfe von Christoph Dortmund. Nach einem Lungenversagen liegt das kleine Mädchen in der Düsseldorfer Uniklinik,…