11.01.2019 | News-Bericht

Extrem komplizierte Handverletzung auf der Autobahn

  • Für den schnellen Transport eines Verletzten wurde die Nordhäuser Besatzung der DRF Luftrettung auf die A 38 alarmiert.
    Für den schnellen Transport eines Verletzten wurde die Nordhäuser Besatzung der DRF Luftrettung auf die A 38 alarmiert.

Vor kurzem wurde Christoph 37 einmal mehr auf der, unweit der Luftrettungsstation Nordhausen verlaufenden, Autobahn 38 benötigt, die Göttingen mit Leipzig verbindet. In Höhe der Stadt Leinefelde war ein Pkw aus zunächst ungeklärter Ursache in die Leitplanke gefahren. Die Geschwindigkeit des Wagens betrug zum Aufprallzeitpunkt etwa 140 Kilometer in der Stunde. Dennoch hatte die Fahrerin des Autos Glück, verletzte sich bei dem Zusammenstoß nur leicht. Der Beifahrer, der ebenfalls in dem Fahrzeug saß, kam weniger glimpflich davon, er zog sich insbesondere eine extrem komplizierte Handverletzung zu.

Als der bodengebundene Notarzt, der neben der Feuerwehr und zwei Rettungswagen zum Unfallort beordert wird, das erkennt, fordert er rasch den Hubschrauber der DRF Luftrettung nach.

„Unsere Unterstützung aus der Luft wurde benötigt, um den Verletzen möglichst schnell in eine für die Behandlung der Hand besonders geeignete Klinik zu bringen“, berichtet Pilot Martin Wagner im Anschluss. „Nachdem der Mann nach unserer Landung auf der A 38 von unserem medizinischen Team auf der Autobahn übernommen worden war, flogen wir ihn darum schnellstmöglich in das Südharzklinikum nach Nordhausen, wo wir ihn den Unfallchirurgen zur weiteren Versorgung der Verletzung übergeben haben.“

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Der Start der Motorradsaison machte sich auch bei den Besatzungen der DRF Luftrettung bemerkbar. Alleine die Luftretter aus Nordhausen wurden am Osterwochenende fünfmal zu verletzten Motorradfahrern alarmiert.
30.04.2019 | News-Bericht
Am sonnigen Osterwochenende zog es zahlreiche Motorradfahrer in Deutschland auf die Straßen, tragischerweise verunglückten jedoch erschreckend viele von ihnen in der ganzen…