Sie sind hier

28.11.2017 | News-Bericht (Spende)

Laufer Landfrauen sammeln mit leckerem Brot für Christoph 43

  • Spendübergabe an der Station Karlsruhe
    Spendübergabe an der Station Karlsruhe

Landfrauen bei den Luftrettern: Der Ortsverein Lauf aus dem Landfrauen-Bezirk Achern hat Christoph 43 jetzt einen Besuch abgestattet – und dabei eine großzügige Spende für die Karlsruher Station mitgebracht. Das Geld hatten die Damen zuvor bei einer tollen Aktion zusammenbekommen.

An den Ausflug zur Werft der DRF Luftrettung im vergangenen Jahr erinnert sich Simone Graf noch gut: „Es war super interessant auf der Werft! Dort hat man uns gezeigt, wie die Hubschrauber gewartet werden, damit sie stets einsatzbereit sind. Es hat uns sehr gefallen, das ‚Operation-Center‘ in Rheinmünster besichtigen zu dürfen“, blickt die Landfrau zurück. Auch einen wie eine Intensivstation ausgestatteten, zweistrahligen „Learjet“ der Organisation, mit dem Patienten aus fernen Ländern zurück nach Deutschland geflogen werden können, durften Simone Graf und ihre Kolleginnen ansehen: „Wir hatten Glück, das Flugzeug wurde an dem Tag gerade gewartet.“

Simone Graf ist im Vorstandsteam des Laufer Landfrauen-Ortsvereins engagiert. Darin seien keineswegs nur Bäuerinnen organisiert, sondern „allgemein Frauen, die auf dem Land leben“. Der Verein sei häufiger zu Vorträgen oder Besichtigungen unterwegs, veranstalte ein Weihnachtsbasteln oder in wenigen Tagen sogar einen eigenen Weihnachtsmarkt. Unter den Landfrauen ist Antje Merkel. Sie leitet daneben den katholischen Kirchenchor Lauf. Da sie in ihrem Änderungsatelier auch Dienstkleidung von Mitarbeitern des „Operation-Centers“ bearbeitet, gab es einen beruflichen Kontakt zur DRF Luftrettung. Den nutzte Merkel, um zunächst für den Chor eine Führung bei der gemeinnützigen Organisation zu erbitten. Schon der Chor war von dem Besuch sehr angetan, die Sänger waren erfreut, dabei eine Menge Hintergründe des reibungslosen Betriebs der rot-weißen Hubschrauber kennenlernen zu können. Deswegen schlug Schneiderin Merkel ihren Landfrauen danach vor, ebenfalls einmal eine Führung bei der DRF Luftrettung anzustreben. So kam es 2016 zu deren Werftbesuch.

Als Dankeschön für den interessanten Einblick hatten die Laufer Landfrauen sich anschließend eine tolle Aktion zugunsten der DRF Luftrettung überlegt: Jedes Jahr im Mai veranstaltet der Verein einen Brotbacktag. „Immer um Pfingsten herum und immer für einen guten Zweck“, schildert Simone Graf. Nachdem sie und ihre Mitstreiterinnen so begeistert waren, die DRF Luftrettung hautnah erleben zu können, war klar: Dieses Mal geht der Erlös des Brotbacktags an die Organisation und ist für die Unterstützung der oft lebensrettenden Arbeit der Karlsruher Station gedacht.

So legten die Landfrauen im Mai dieses Jahres los: Daheim backten viele knackige Brote und brachten sie zum Aktionstag mit. Auf einem großen Hof in Lauf steht zudem ein altes Backhaus, das zum Aktionstag außerdem angeheizt wurde. Die Einwohner von Lauf und Umgebung kamen und freuten sich über die besonderen Brote – und entrichteten gerne einen Obulus dafür. Auf diese Weise kamen 250 Euro zusammen, die die Landfrauen in der vergangenen Woche persönlich an die Karlsruher Station der DRF Luftrettung übergeben haben – ein Dankeschön, das obendrein den Brotkäufern vorzüglich gemundet haben dürfte.

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

09.09.2013 | News-Bericht
Ende August wurde die Besatzung des Karlsruher Rettungshubschraubers der DRF Luftrettung zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn 6 zwischen Heilbronn und Mannheim…