20.01.2020 | News-Bericht

MdB Dr. Roy Kühne besucht Göttinger Station der DRF Luftrettung

  • Besuch bei Christoph 44: Notfallsanitäter Christian Schulze, Notärztin Dr. Nadine Scheibe, MdB Dr. Roy Kühne (CDU) und Stationsleiter und Pilot Dennis Lauterberg (v.l.n.r.). Foto: DRF Luftrettung / L. Häfner
    Besuch bei Christoph 44: Notfallsanitäter Christian Schulze, Notärztin Dr. Nadine Scheibe, MdB Dr. Roy Kühne (CDU) und Stationsleiter und Pilot Dennis Lauterberg (v.l.n.r.). Foto: DRF Luftrettung / L. Häfner
  • Dr. Kühne lässt sich von Notfallsanitäter Christian Schulze die Inneneinrichtung der Rettungshubschraubers erklären. Foto: DRF Luftrettung / L. Häfner
    Dr. Kühne lässt sich von Notfallsanitäter Christian Schulze die Inneneinrichtung der Rettungshubschraubers erklären. Foto: DRF Luftrettung / L. Häfner

Am gestrigen Sonntag stattet der Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne (CDU) der Göttinger Station der DRF Luftrettung einen Besuch ab, um sich über die Arbeit der Luftretter zu informieren.

Konkret machte sich Kühne, der auch Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestags ist, ein Bild über die Arbeit in der Luftrettung und informierte sich, wie unter den gesetzlichen Rahmenbedingungen im Alltag gearbeitet wird. Auch die Reform der Notfallversorgung, die Zusammenarbeit zwischen Boden- und Luftrettung sowie allgemeinen Entwicklungen im Gesundheitssystem wurden bei der Tageshospitation thematisiert.

Kühne ließ sich von den Göttinger Luftrettern die Arbeitsabläufe und die medizinische Ausstattung der EC 135 erläutern.

Nach „Dienstende“ seiner Hospitation dankte er für die interessanten Einblicke, lobte das Team und betonte die gute Abstimmung und zwischen dem Piloten, der Ärztin und dem Notfallsanitäter sowie die gute Zusammenarbeit mit der Bodenrettung und der Polizei bei den Einsätzen.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Zu Beginn startete der Göttinger Rettungshubschrauber noch unter dem Rufnamen „Florian Göttingen 1066“.
06.07.2020 | News-Bericht
Direkt am Universitätsklinikum beheimatet und im Notfall für die Menschen in gleich fünf Bundesländern im Einsatz: am 03. Juli feiert Rettungshubschrauber „Christoph 44“ in…