21.02.2020 | News-Bericht

Neuer Krankenhausanbau in Apenrade (Dänemark) eröffnet.

  • Die Crew eines Rettungshubschraubers der DRF Luftrettung steht vor einem Hubschrauber.
    67-mal wurde die Niebüller Crew der DRF Luftrettung 2019 zu einem Einsatz in Dänemark alarmiert.
  • Mehrere Menschen schauen sich einen Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung aus der Nähe an.
    Viele Gäste nutzten die Möglichkeit und schauten sich den Rettungshubschrauber aus der Nähe an.

In der Notfallrettung gibt es keine Grenzen: 67-mal wurde die Niebüller Crew der DRF Luftrettung 2019 zu einem Einsatz in Dänemark alarmiert und half einem Menschen in Not. Bereits seit der Indienststellung von Christoph Europa 5 im Jahr 2005 ist der Rettungshubschrauber ein wichtiger Bestandteil der grenzüberschreitenden Luftrettung zwischen Deutschland und Dänemark. Die Crew ist nicht nur für die Landbevölkerung im nördlichen Schleswig-Holstein und die Bewohner der Nordfriesischen Inseln im Einsatz, sondern auch für die Menschen im Westküstenbereichs des dänischen Verwaltungsbezirks Syddanmark. In den Sommermonaten profitieren zusätzlich tausende Touristen, die im Norden Schleswig-Holsteins und in Süddänemark Urlaub machen, von den Möglichkeiten der Luftrettung. Dabei arbeiten sie eng mit den dänischen Rettungskräften vor Ort zusammen und verbessern die Notfallversorgung für die Menschen in der Grenzregion.

Vier Teammitglieder der Niebüller Crew waren mit einer H 145 daher neben dem dänischen Kronprinzen Frederik sowie dem dänischen Gesundheitsminister Magnus Heunicke gestern bei der Eröffnung eines neuen Anbaus mit Landeplatz des Krankenhauses Sønderjylland in Süddänemark zu Gast. Rund 200 Gäste waren bei der Eröffnungsfeier anwesend, zahlreiche von ihnen nutzen dabei die Möglichkeit, einen Blick in das Innere von Christoph Europa 5 zu werfen.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Die Niebüller Crew der DRF Luftrettung fliegt häufig Einsätze zwischen den nordfriesischen Inseln und dem schleswig-holsteinischen Festland.
17.02.2020 | News-Bericht
Nach den Weihnachtsfeiertagen 2019 ging es für Gebhard Piske zum ersten Mal per Rettungshubschrauber für einen medizinischen Eingriff aufs Festland: Die Luftretter von Christoph…