28.03.2019 | News-Bericht

Papierrolle wird Arbeiter zum Verhängnis

  • Schnell zur Stelle nach einem schweren Arbeitsunfall: Christoph Dortmund der DRF Luftrettung. Symbolbild.
    Schnell zur Stelle nach einem schweren Arbeitsunfall: Christoph Dortmund der DRF Luftrettung. Symbolbild.

Auch Papier kann mächtig schwer sein – wenn die Menge groß ist. Eine sogar 200 Kilogramm wiegende Papierrolle wurde vor vier Tagen einem Arbeiter in Iserlohn zum Verhängnis: Der Beschäftigte einer Papierfabrik wurde vom aufgewickelten Material überrollt und dabei schwer verletzt.

Bei der Erstversorgung im Iserlohner St. Elisabeth Krankenhaus stellte sich heraus, dass der 50-Jährige sich bei dem Arbeitsunfall eine Beckenfraktur mit zwei Wirbelbrüchen zugezogen hatte. Es war klar: Die Verletzungen mussten unverzüglich in einer Spezialklinik versorgt werden.

Die Leitstelle alarmierte deswegen das Team von Christoph Dortmund. Pilot Uli Weigang, Notarzt Sergius Schamrow und Notfalsanitäter Dirk Falk starteten umgehend und waren nach nur acht Minuten Flugzeit bei dem Verunglückten in Iserlohn. Dort übernahm das Team der DRF Luftrettung ihn von den Ärzten im St. Elisabeth Krankenhaus. Nach kurzer Vorbereitung wurde der Mann in den Hubschrauber der gemeinnützigen Luftrettungsorganisation eingeladen und auf direktem Weg nach Bochum geflogen. Im dortigen Klinikum Bergmannsheil konnten die Brüche gleich nach der Landung operativ versorgt werden.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Als Christoph Dortmund immer wieder bei schweren Unfällen im Einsatz: Christoph Dortmund.
16.05.2019 | News-Bericht
Immer wieder sind Stauenden auf der Autobahn, die von nachfolgenden Fahrern nicht oder zu spät bemerkt werden, Auslöser für schwere Verkehrsunfälle. So auch am vergangenen …