Sie sind hier

12.05.2017 | News-Bericht (Spende)

Spendenübergabe am Mannheimer Hubschrauber

  • Harald Potsch übergibt der DRF Luftrettung seine Spende vor dem Hubschrauber der Mannheimer Station.
    Harald Potsch übergibt der DRF Luftrettung seine Spende vor dem Hubschrauber der Mannheimer Station.

„Als Busfahrer bin ich viel auf der Straße unterwegs und weiß, wie schnell ein Unfall passieren kann", erzählt Harald Potsch. „Dann ist schnelle Hilfe oft überlebenswichtig. Meine Frau und ich unterstützen die lebensrettende Arbeit der DRF Luftrettung daher seit fast zwölf Jahren."

Kürzlich besuchte Harald Potsch die Station der DRF Luftrettung in Mannheim, um eine zusätzliche Spende zu überbringen. Das Geld kam zusammen, als sich 35 Mitglieder seiner Facebook-Gruppe für Busfahrerinnen und Busfahrer in Bad Dürkheim zu einem Ausflug trafen. „Wir helfen uns gegenseitig über die Seite, tauschen beispielsweise Informationen über Parkplätze und technische Fragen aus", erklärt der Reisebusfahrer. „Bei unserem Treffen blieb etwas Geld übrig, ich sammelte bei den Kolleginnen und Kollegen, zudem unterstützte uns mein Chef bei der Firma Sulli Reisen. Herzlichen Dank an alle dafür!"

So kamen 420,- Euro zusammen, die er in Mannheim an Katina Giouretzikli vom DRF e.V. übergab. Sie dankte dem Spender herzlich: „Als gemeinnützig tätige Organisation ist die DRF Luftrettung auf die Unterstützung durch Förderer und Spender angewiesen. Um die hohe Qualität unserer Arbeit sicher zu stellen, investieren wir ständig, beispielsweise in die Hubschrauberflotte oder hochmoderne Medizingeräte. Diese Kosten tragen wir teils selbst, teils treten wir in teure finanzielle Vorleistung. Daher freuen wir uns sehr über die Spende und auch darüber, dass Herr Potsch uns schon seit vielen Jahren als Förderer zur Seite steht. Herzlichen Dank!"

Weitere Neuigkeiten:

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Der Pilot kann ganz in der Nähe des Unfallorts landen und hat dabei ein Auge auf die schreckhaften Pferde.
13.02.2017 | News-Bericht
Am vierten Advent auf einem Pferdehof im Landkreis Bergstraße. Alles ging seinen Gang, die Tiere wurden versorgt. Da stürzte eine 46 Jahre alte Frau plötzlich vom Pferd, auf dem…