24.05.2016 | News-Bericht

Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten

  • Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung auf dem Flug zu einem Einsatz. (Symbolbild)
    Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung auf dem Flug zu einem Einsatz. (Symbolbild)

Scherben und Autoteile liegen überall auf der Straße. In der Luft ertönen die Rotoren von mehreren Rettungshubschraubern, darunter auch Christoph Dortmund.

Kurz nach 21 Uhr rasten zwei Autos mit hoher Geschwindigkeit mitten in Hagen in den Gegenverkehr. Dort prallten sie mit voller Wucht in zwei Autos. In einem saß eine Mutter mit ihren beiden Kindern. Ihr sechsjähriger Sohn wurde durch den Unfall lebensgefährlich verletzt, auch die anderen Insassen der beteiligten Autos erlitten schwere Verletzungen. Vor Ort werden so schnell wie möglich mehrere Notärzte benötigt.

Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte finden ein Trümmerfeld vor, aus dem sie die Verletzten befreien und anschließend untersuchen und versorgen. Die notärztliche Versorgung des schwer verletzten Jungen übernimmt die Besatzung von Christoph Dortmund. Um sein Leben zu retten, muss er auf dem schnellsten Weg in eine Spezialklinik transportiert werden. Keine zehn Minuten nach dem die Luftretter den Jungen an Bord des Rettungshubschraubers aufgenommen haben, übergeben sie ihn auch schon an das Klinikpersonal zur weiteren Behandlung.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station:

Knapp zehn Minuten nach dem Start erreicht die Besatzung die Unfallstelle und Pilot Ulrich Weigang landet die Maschine auf der Autobahn.
14.10.2019 | News-Bericht
Immer wieder werden die Teams der DRF Luftrettung zu Auffahrunfällen gerufen, die sich im Zuge eines Staus ereignet haben. Wegen eines solchen Vorfalls wurde Christoph Dortmund…