Sie sind hier

30.07.2018 | News-Bericht

Vertreter des armenischen Katastrophenschutz-ministeriums besichtigt Operation-Center der DRF Luftrettung

  • Marcus Sandrock (Abteilungsleiter Medizinische Einsatztaktik, DRF Luftrettung), Oberst Tigran Petrosyan, Jan Berger (Abteilungsleiter Vertrieb, DRF Luftrettung), Bernd Moser (Deutsches Rotes Kreuz, Landesschule Baden-Württemberg) (v.l.n.r.)
    Marcus Sandrock (Abteilungsleiter Medizinische Einsatztaktik, DRF Luftrettung), Oberst Tigran Petrosyan, Jan Berger (Abteilungsleiter Vertrieb, DRF Luftrettung), Bernd Moser (Deutsches Rotes Kreuz, Landesschule Baden-Württemberg) (v.l.n.r.)

Wie ist der Rettungsdienst in Baden-Württemberg strukturiert? Wie funktionieren Leitstellen und die Luftrettung? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, ist derzeit ein Vertreter des armenischen Katastrophenschutzministeriums in Baden-Württemberg zu Besuch. Oberst Tigran Petrosyan besichtigte dabei verschiedene Rettungsstandorte und -organisationen im Land, darunter auch das Operation-Center der DRF Luftrettung am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Hier sind der Technische Betrieb mit Hubschrauber- und Flugzeugwerft, die Station des Rettungshubschraubers Christoph 43, die Zentrale Koordinierungsstelle für Intensivtransporte Baden-Württemberg und die für die Koordination weltweiter Ambulanzflüge verantwortliche Einsatzzentrale der DRF Luftrettung beheimatet. Hintergrund der Reise ist das Vorhaben des armenischen Katastrophenschutzministeriums, ein Rettungsdienstsystem nach deutschem Vorbild einzuführen. Begleitet wurde der Besuch durch die DRK-Landesschule Baden-Württemberg, die mit dem armenischen Roten Kreuz seit dem schweren Erdbeben in der Stadt Spitak im Jahr 1988 zusammenarbeitet. Oberst Tigran Petrosyan zeigte sich von den Arbeitsbereichen der DRF Luftrettung beeindruckt und bedankte sich herzlich für den Einblick.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.
Alle Standorte

Mehr zur Station:

04.05.2018 | News-Bericht
Das Operation-Center der DRF Luftrettung freute sich über hohen Besuch: Am Freitag, 4. Mai, besuchte Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres,…