Aktuelles

Neuigkeiten und Berichte

Christoph 27 mit fest installierter Rettungswinde im Trainingsflug. Das Übungsszenario: ein verletzter Kletterer. (Foto: Michael Meyer)

Windentraining: Rettung mit 90 m langem Seil

29.03.2019 | News-Bericht

Ein Kletterer stürzt an einem Felsen des Frankenjuras in die Tiefe, ein Kranführer in Nürnberg erleidet plötzlich einen Herzinfarkt. In solchen Situationen sind die Patienten für die Rettungskräfte nur schwer zu erreichen. Für eine zügige und schonende Rettung bietet Rettungshubschrauber…

Weiterlesen
Mehrere Personen erlitten eine lebensgefährliche Kohlenmonoxid-Vergiftung. Eine junge Frau wurde an Bord von Christoph 27 in eine Druckkammer geflogen.

Defekte Gasheizung verursacht Kohlenmonoxidvergiftung

15.02.2019 | News-Bericht

Geruchlos und unsichtbar: Breitet sich Kohlenmonoxid (CO) in Räumlichkeiten aus, bleibt das hochgiftige geruchlose Gas von den Bewohnern unbemerkt. Es besteht akute Lebensgefahr. Eine defekte Gasheizung verursachte ein solches Szenario Anfang Februar in einem Mehrfamilienhaus in Untersteinbach.…

Weiterlesen
Christoph 27 brachte schnelle Hilfe für eine schwer verletzte Schülerin.

Schülerin stürzt aus zweitem Obergeschoss

15.02.2019 | News-Bericht

An einem Dienstagmittag im Januar alarmierte die Rettungsleitstelle Bamberg die Nürnberger Besatzung von Christoph 27. Im Landkreis Forcheim hatte sich ein schlimmer Unfall zugetragen: Ein Mädchen war aus dem zweiten Obergeschoss seiner…

Weiterlesen
Ein Schädel-Hirn-Trauma kann lebensgefährlich sein. Notarzt und Notfallsanitäter der DRF Luftrettung konnten dann allerdings Entwarnung geben.

Ein erfreulicherweise glimpflicher Ausgang

11.01.2019 | News-Bericht

Clarsbach ist einer von 16 Ortsteilen des Marktes Roßtal. Die Gemeinde liegt, westlich von Nürnberg, eingebettet in eine sanft gewellte Hügellandschaft, die umgebenden Hochflächen sind häufig bewaldet. Forstwirtschaftliche Arbeiten sind hier, wie im gesamten Landkreis Fürth, ein alltägliches…

Weiterlesen
Selbst Hand anlegen und für den Notfall üben, auch das war möglich am Stand der DRF Luftrettung, der Integrierten Leitstelle und des Klinikums Nürnberg.

DRF Luftrettung bei Woche der Wiederbelebung

08.10.2018 | News-Bericht

„… We all live in a yellow submarine, yellow submarine, yellow submarine…“ – ob die Beatles mit dem gelben U-Boot oder die Bee Gees mit „Staying Alive“, die bekannten Ohrwürmer machen nicht nur gute Laune, sie können auch helfen, Leben zu retten. Dann nämlich, wenn ein Mensch mit…

Weiterlesen
Herzerkrankungen gehören zu den häufigsten Alarmierungsgründen der Hubschrauber der DRF Luftrettung. Symbolbild.

Infostand im Rahmen der Woche der Wiederbelebung Nürnberg

12.09.2018 | News-Bericht

Unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation" findet vom 17. bis 23. September die diesjährige „Woche der Wiederbelebung“ statt. Ziel dieser Initiative ist es, Bürgerinnen und Bürger mit lebensrettenden Handgriffen vertraut zu machen – schließlich erleiden mindestens 50.000 Menschen in…

Weiterlesen

Seiten