Sie sind hier

Aktuelles

Bevorstehende Termine

Neuigkeiten und Berichte

Schnelle Hilfe aus der Luft brachte die DRF Luftrettung einer schwer verletzten Radfahrerin.
26.06.2018 | News-Bericht

Radfahrerin stürzt im steilen Gelände

Ein Unfall im Kreis Neustadt a.d. Aisch erforderte kürzlich die schnelle Hilfe von Christoph Nürnberg. Zwischen Wilmersbach und Gerhardshofen machte eine 40-Jährige mit ihrem Mann eine Radtour entlang eines bergigen Waldweges. Plötzlich…

Weiterlesen
Wie eine Intensivstation ausgestattet: die H 145.
22.06.2018 | News-Bericht

Störung im Kunstherz

Trotz eines Kunstherzens, das einem 75-jährigen Mann vor einiger Zeit im Klinikum in Würzburg implantiert wurde, hatte der in Stuttgart Wohnende ein beinahe uneingeschränktes Leben führen können. Die einzige Besonderheit, die einen deutlichen Unterschied zu einem „normalen“ Tagesablauf…

Weiterlesen
Reiter für den guten Zweck: Die DRF Luftrettung und der Verein "Kinderschicksale" Mittelfranken durften sich über Spenden freuen.
09.05.2018 | News-Bericht

Reiter spenden für Luftretter

Ein Händchen für Finanzen bewiesen die Mitglieder des Reitvereins „Zur Freiheit“ Oberhochstatt im vergangenen Jahr: Sie erwirtschafteten einen soliden Überschuss. Schnell war klar, dass das Geld gespendet werden sollte.

Zwei Organisationen suchten sich die Reitsportler für ihre Spenden…

Weiterlesen
Schnelle Hilfe aus der Luft benötigte ein Autofahrer, nachdem er mit einem Baum kollidiert war. Symbolbild.
27.04.2018 | News-Bericht

Auto prallt frontal gegen Baum

Es ist bereits später Abend, als der Intensivtransporthubschrauber Christoph Nürnberg von der Integrierten Leitstelle Bamberg zu einem Unfall im Landkreis Bamberg gerufen wird: Bei…

Weiterlesen
Auf dem Weg zu Christoph Nürnberg.
26.04.2018 | News-Bericht

Säugling mit angeborenem Zwerchfellbruch benötigt spezielle Operation

Um eine besonders junge Patientin musste sich die Crew von Christoph Nürnberg kürzlich kümmern. Die fränkischen Luftretter wurden von der Koordinierungszentrale für Intensivtransporthubschrauber in München (kurz KITH) nach Schwäbisch-Gmünd…

Weiterlesen
Der schwerstverletzte Jugendliche musste in einem hochspezialisierten Zentrum versorgt werden. Die Nürnberger Crew der DRF Luftrettung flog ihn durch die Dunkelheit nach München Bogenhausen. Symbolbild.
15.01.2018 | News-Bericht

Jugendlicher erleidet Verletzungen durch Silvesterkracher

Viele Kinder und Jugendliche halten kurz nach Silvester gerne nach nicht explodierten Böllern Ausschau. Wie gefährlich das werden kann, erlebte die Crew von Christoph Nürnberg wenige Tage nach dem Jahreswechsel: Ein 13-Jähriger war mit…

Weiterlesen

Seiten