Sie sind hier

Aktuelles

Neuigkeiten und Berichte

Andreas und Daniel mit Mutter Jaroslava
31.03.2010 | Rettungsbericht

Montag, der Dreizehnte

Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind 2009 in Deutschland 24 Kinder im Vorschulalter ertrunken. Kein Notarzt konnte ihnen das Leben wiedergeben. Anders bei dem heute sechsjährigen Daniel Martin, der seinen Ertrinkungsunfall folgenfrei überstanden hat:…

Weiterlesen
10.02.2010 | Rettungsbericht

Katzenfrau durch und durch

Im Winter 2009 wird eine Tierpflegerin von einem Tiger angegriffen. Die Frau überlebt, doch wie schwer sie wirklich verletzt ist, können erst die Ärzte in der Magdeburger Universitätsklinik sagen. Dorthin bringt sie die Crew von Christoph 36 schnell und schonend, nachdem sie die…

Weiterlesen
Der DRF-Ambulanzjet
01.02.2010 | Rettungsbericht

Rückholung aus Brasilien

Rund 9.000 km von Brasilien nach Deutschland

„Transport eines schwerkranken Tumorpatienten von Brasilien nach Deutschland“, mit diesem Einsatzauftrag besteigt die fünfköpfige Besatzung der DRF Luftrettung Ende Mai ihr Ambulanzflugzeug nach Brasilien. Aufgrund der fast…Weiterlesen
Feuerwehr befreit Nora aus dem Autowrack
01.01.2010 | Rettungsbericht

Das Leben im Blick

Innerhalb von Sekundenbruchteilen ändert sich im Herbst 2006 das Leben von Nora Dietzel. Die junge Frau aus Dillstädt in Thüringen ist mit ihrer Mutter Irina auf dem Weg nach Meiningen. Beide kommen nur wenige Kilometer weit ...

In nur 7 min am Unfallort…

Weiterlesen
01.04.2009 | Rettungsbericht

Winzige Ursache, dramatische Wirkung

Ich hatte die Türklinke des Gartentürchens schon in der Hand, als ich ein merkwürdiges Geräusch hörte“, erinnert sich Pia Boehm. Ihre achtjährige Tochter Laura, die von Geburt an mit körperlichen Handicaps lebt, spielt in ihrem Zimmer. Bianca, die große Schwester, ist beim Reiten und Vater Frank…

Weiterlesen
01.03.2009 | Rettungsbericht

Spritztour mit Biss

Hat es sehr wehgetan?“ Als Monika Meise an jenem Morgen Ende Juni wieder in den Kindergarten kommt, überfallen sie die Kleinen förmlich mit Fragen. Sechs Tage war sie in der Klinik, davon zwei auf der Intensivstation. „Wer weiß, was geschehen wäre, hätte die DRF Luftrettung nicht binnen weniger…

Weiterlesen

Seiten