Sie sind hier

Aktuelles

Bevorstehende Termine

Neuigkeiten und Berichte

Christoph Weser beim Einsatz am Hafen in Brake

Hand durch Stahlträger zerquetscht – Einsatz für Christoph Weser

28.06.2012 | News-Bericht
Am 21. Mai machte ein Arbeiter in Brake schmerzhafte Bekanntschaft mit einem Stahlträger. Bei Ladearbeiten im Hafen auf der Westseite der Weser löste sich ein Stahlträger und verletzte den 45 Jahre alten Mann. Er erlitt eine schwere Quetschung der Hand. Zur Versorgung des Verletzten alarmierte die…Weiterlesen
Christoph Weser beim Einsatz am Hafen in Brake

Kranausleger klemmt Dachdecker ein – Christoph Berlin kommt zur Hilfe

28.06.2012 | News-Bericht
Dachdecker leben gefährlich: Am 24. Mai brach in Falkensee (Landkreis Havelland) aus ungeklärten Gründen der Kranausleger eines Lkw und stürzte gegen ein eingerüstetes Haus. Dabei wurde ein Dachdecker eingeklemmt, der auf dem Gerüst stand. Die Leitstelle Potsdam alarmierte zunächst den…Weiterlesen

DRF Luftrettung beteiligt sich an Forschungsprojekt PrimAIR

04.07.2012 | News-Bericht

Luftrettung als innovatives Konzept zur Notfallrettung in strukturschwachen Gebieten: Dies ist das Thema des BMBF-Forschungsprojekts PrimAIR, mit dem Lösungsansätze für die primäre Luftrettung in flächengroßen, dünn besiedelten und schwach strukturierten Gebieten entwickelt werden. Die DRF Luftrettung wird sich an dem dreijährigen Forschungsprojekt beteiligen. Die Ergebnisse der Untersuchung sollen dazu beitragen, die rettungsdienstliche Versorgung in einem an den notfallmedizinischen Erfordernissen orientierten Zeitrahmen weiterhin zu gewährleisten und gleichzeitig die Effektivität und Effizienz zu optimieren. Aufgrund des demographischen und strukturellen Wandels und dem damit einhergehenden weiteren Besiedlungsrückgang wird eine angemessene und gleichzeitig ökonomische medizinische Versorgung der Bevölkerung gering besiedelter ländlicher Gebiete immer schwieriger. Der Kostendruck auf die Krankenkassen und das gesamte Gesundheitswesen führt zur Zentralisierung von Krankenhäusern und der Planung von spezialisiert-versorgenden…

Weiterlesen
Christoph Dortmund ist am Einsatzort gelandet. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Schnelle Hilfe nach Ohnmacht

04.07.2012 | News-Bericht
Die Radtour eines 61-jährigen Mannes am 9. Juni nahm ein unerwartetes Ende. Der Radfahrer war mit zwei Freunden unterwegs von Roggenbeuren (Bodenseekreis) nach Konstanz, als ihm plötzlich schwindelig wurde. Der 61-Jährige konnte noch bremsen, bevor er einen Krampfanfall erlitt und ohnmächtig vom…Weiterlesen

Gesunde Rettungskräfte - gesunde Patienten

10.07.2012 | News-Bericht

Luftrettung bei Tag und Nacht – dafür braucht die DRF Luftrettung moderne Fluggeräte sowie leistungsfähige und engagierte Mitarbeiter. Daher investiert die Organisation in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und bietet seit 2008 das Projekt Crew Fitness für Rettungsassistenten an. Dieses spezielle betriebliche Gesundheitsmanagement ist auf die besonderen Anforderungen des Berufs zugeschnitten und setzt jährlich neue Schwerpunkte – 2012 steht das Thema „Work-Life-Balance“ im Vordergrund.

Der Beruf der Rettungsassistenten ist äußerst anspruchsvoll. Einerseits müssen sie körperlich fit sein: „Es kommt durchaus vor, dass sie größere Strecken laufen oder beispielsweise Hindernisse überwinden müssen, um zu einem Patienten zu gelangen“, so Christian Müller-Ramcke, stellvertretender Fachbereichsleiter Medizin. Denn bei Notfalleinsätzen findet sich ein geeigneter Landeplatz häufig nicht direkt am Einsatzort. Zusätzlich müssen die Rettungsassistenten oft schwer heben, etwa wenn sie die Patienten in den Hubschrauber einladen.…

Weiterlesen
Christoph Dortmund ist am Einsatzort gelandet. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Schwerer Motorradunfall auf der A2 - Christoph Dortmund im Einsatz

13.07.2012 | News-Bericht
Eine regennasse Fahrbahn wurde einem Motorradfahrer am 5. Mai zum Verhängnis. Der 43 Jahre alte Mann wollte auf der Höhe Resse-Recklinghausen von der A2 abfahren. Dabei wurde er in der Kurve nach außen getragen und fuhr unter einem Verkehrsschild durch, das am Fahrbahnrand aufgestellt war. Er…Weiterlesen

Seiten