Aktuelles

Neuigkeiten und Berichte

Insgesamt waren 420 Rettungskräfte vor Ort.

Klinikbrand in Northeim: Drei Hubschrauber der DRF Luftrettung im Einsatz

06.09.2012 | News-Bericht
Dicker Rauch zog am Morgen des 19. August über Northeim (Südniedersachsen): In der Albert-Schweitzer-Klinik war auf einer nicht belegten Station ein Feuer ausgebrochen. Unter dem brennenden Stockwerk lagen zehn Patienten auf der Intensivstation, die schnell und schonend evakuiert werden mussten.…Weiterlesen

Christoph 38 bei schwerem Verkehrsunfall im Einsatz

06.09.2012 | News-Bericht
Die Besatzung von Christoph 38 hatte gerade einen Einsatz beendet, als sie am 21. August von der Leitstelle Meißen erneut alarmiert wurde. Auf der B101, Höhe Piskowitz (Landkreis Meißen), hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 40 Jahre alter Pkw-Fahrer konnte nach einem Überholvorgang nicht rechtzeitig einscheren und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus. Dabei erlitt der 40-Jährige schwere Verletzungen und wurde in seinem Auto eingeklemmt. Der Busfahrer, der zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste beförderte, kam mit dem Schrecken davon. Als die Dresdner Besatzung der DRF Luftrettung am Unfallort eintraf, hatte der bodengebundene Notarzt dem Patienten bereits Schmerzmittel verabreicht. Kurze Zeit später konnte er von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden, woraufhin die medizinische Hubschraubercrew die weitere Versorgung übernahm. Der Autofahrer hatte sich ein Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen zugezogen, außerdem bestand Verdacht auf eine Wirbelsäulenfraktur. Daher betteten Hubschraubernotarzt…Weiterlesen
Christoph 42 im Landeanflug über der Treene

Allergische Reaktion bei Kajaktour - Christoph 42 eilt zur Hilfe

07.09.2012 | News-Bericht
Eine Jugendgruppe war am 25. August mit Kajaks auf der Treene (Fluss in Schleswig-Holstein) unterwegs, als eines der Boote kenterte und ein 14-jähriges Mädchen ins Wasser fiel. Wieder an Bord, dauerte es nur kurze Zeit, und ihre Haut fing an sich zu röten und zu jucken. Als sich am Körper…Weiterlesen

Schnelle Rettung dank Telemedizin

10.09.2012 | News-Bericht
Langeneß, 7. Juni 2012. Bei einem 64 Jahre alten Mann besteht Verdacht auf eine gefährliche Herzrhythmusstörung. Doch ein Arzt oder ein organisierter Rettungsdienst steht auf der Hallig nicht zur Verfügung. Dass der Urlauber dennoch innerhalb kürzester Zeit in einer für ihn geeigneten Klinik behandelt werden konnte, verdankt er mehreren Faktoren. Für die Erstversorgung auf Langeneß stehen speziell geschulte Krankenpfleger, sogenannte Gemeindepfleger bereit, die sofort nach Eingang des Notrufs zum Ort des Geschehens alarmiert wurden. Sie legten dem Mann ein sogenanntes Tele-EKG an, dass das Elektrokardiogramm (EKG) per Funk direkt an das Herzzentrum der Segeberger Klinik Gruppe übermittelte. Dort wurden die Daten von Kardiologen ausgelesen, die wiederum umgehend eine Alarmierung des Niebüller Hubschraubers der DRF Luftrettung veranlassten. Denn der Mann musste schnellstmöglich zur Behandlung in die Husumer Klinik gebracht werden. Pilot Christoph Maier setzte nur zehn Minuten nach der Alarmierung zur Landung auf der Hallig an. Dort…Weiterlesen
Vertreter aus Politik, Rettungsdienst, Luftrettung und der Region vor dem Notarzthubschrauber RK-2

10 Jahre ARA Flugrettung in Reutte, Tirol

10.09.2012 | News-Bericht

Ein verunglückter Bergsteiger, ein Herzinfarktpatient oder ein verunfallter Urlauber – diesen Menschen bringt der Reuttener Notarzthubschrauber seit zehn Jahren schnelle medizinische Hilfe. „RK-2“ wird zu Notfall- und Intensivpatienten im Tiroler Außerfern und grenzüberschreitend im benachbarten…

Weiterlesen
Original und Nachbau - Die Rendsburger Luftretter waren begeistert.

Mit der Liebe fürs Detail - Förderer der DRF Luftrettung baut Mini-Christoph

10.09.2012 | News-Bericht
Thorsten Kuhr lebt mit seiner Familie im Einsatzgebiet des Rendsburger Hubschraubers der DRF Luftrettung. Nach eigenen Angaben hat ihn Christoph 42 schon immer fasziniert, auch weil die Besatzung bereits mal vor dem Haus der Familie gelandet ist. „Ein Nachbar benötigte damals schnelle notärztliche…Weiterlesen

Seiten