Sie sind hier

Aktuelles

Bevorstehende Termine

Neuigkeiten und Berichte

Ein Mädchen wurde beim Fahrradfahren überfahren und lebensgefährlich verletzt. Die Besatzung der DRF Luftrettung brachte sie an Bord von Christoph Dortmund schnell in eine Spezialklinik. Symbolbild.
04.06.2018 | News-Bericht

Zehnjährige Radfahrerin von Auto überrollt

Eine Alarmierung, die auch erfahrene Luftretter in besonderer Weise fordert, erreicht Anfang Mai die Crew von Christoph Dortmund: Ein zehnjähriges Kind ist von einem Pkw überfahren…

Weiterlesen
Von links nach rechts: Dr. Peter Huber, Geschäftsführer der ARA Flugrettung, Dr. Peter Ambrozy, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes - Landesverband Kärnten, Dr. Beate Prettner, Landeshauptmann-Stellvertreterin des Landes Kärnten, Reinhart Rohr, Präsident des Kärntner Landtages und Dr. Peter Rezar, Präsident des ARBÖ Österreich.
01.06.2018 | News-Bericht

Feierlicher Start für den neuen „RK-1“

Generationswechsel an der Station in Fresach: Die ARA Flugrettung stellte dort heute feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die hochmoderne und leistungsfähige H 145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in…

Weiterlesen
Praktische Übungen gehörten auch zum Programm des diesjährigen Christoph 60-Tags. Bildquelle: Daniel Wiegmann, Feuerwehr Suhl.
30.05.2018 | News-Bericht

Erfolgreiche Fortbildung zum Thema „Vergiftungen“ an der Suhler Station der DRF Luftrettung

Pilze, Schlangen, Haushaltsreiniger: Vieles kann zu Vergiftungen führen, Gefahren lauern auch im Alltag. Betroffene müssen sehr schnell die jeweils für sie optimale Versorgung erhalten, denn die Folgen sind oft lebensbedrohlich. Werden Rettungsdienstmitarbeiter zu Vergiftungen alarmiert, sehen…

Weiterlesen
Bei Unfällen wird meist eine routinierte Untersuchung der Verletzten durchgeführt. Diese erfolgte nach immer gleichen Muster - dem sogenannten ABCDE-Schema.
17.05.2018 | Hintergrund

Innere Blutungen zielsicher erkannt

Dr. Henning Blaich erinnert sich noch gut an diesen Tag, als er und seine Kollegen von Christoph 64 zu einem Verkehrsunfall  auf der B158 in Brandenburg gerufen werden – jene Straße, die Boulevardmedien der Region auch als „Todesstraße“ bezeichnen.  Denn auf der Landstraße zwischen…

Weiterlesen
17.05.2018 | Hintergrund

So bleibt die Autoreise unfallfrei

Die Ferien stehen in vielen Regionen vor der Tür: So bleibt die Autoreise unfallfrei

Wer in den kommenden Woche mit dem Auto in den Urlaub fährt, braucht vor allem eines: Geduld. Im Mai 2017 staute sich der Verkehr an einem einzelnen Tag auf insgesamt 10.000 Kilometern – am staureichsten Tag des Jahres. Die Gesamtlänge der Staus letztes Jahr summierte sich auf 1,5 Millionen Kilometer - fast 36-mal um die Erde. Und in der diesjährigen Feriensaison wird es nicht wohl besser aussehen. Doch Staus sind nicht nur nervig, sie bergen auch ein hohes Unfallpotenzial. Damit Sie sicher in den Urlaub und wieder zurück nach Hause kommen, hat unser Luftretter Christoph Lind ein paar Tipps für Sie. Hören Sie selbst:

Weiterlesen
Ist ein Hubschrauber im Landeanflug, sollten Verkehrsteilnehmer einiges beachten. Denn laufende Rotorblättern können für sich nähernde Fahrzeuge und Personen sehr gefährlich sein.
17.05.2018 | Hintergrund

Bei einer Hubschrauberlandung müssen alle mitwirken

Er verfügt bereits über die Erfahrung aus über 7.700 Flugstunden: Pilot Günter Eigenbrodt. 1984 begann er seine Ausbildung zum Hubschrauberführer, lernte das taktische Fliegen (z.B. Tiefflug, Verbandsflug) sowie das Fliegen über Wasser und im Gebirge. Den Pilotenschein in der Tasche, wurde er…

Weiterlesen

Seiten