Sie sind hier

Christoph Nürnberg

Station Nürnberg (ITH)

Die am 1. Januar 1993 gegründete Station befindet sich am Flughafen Nürnberg. Es kommt ein Hubschrauber des Typs H 145 zum Einsatz.

Betreiber
HDM Luftrettung gemeinnützige GmbH
Einsatzbereitschaft
24 Stunden
Personal

Piloten der HDM Luftrettung
Notärzte überwiegend aus dem Klinikum Nürnberg sowie aus dem Universitätsklinikum Erlangen und umliegenden Kliniken
Rettungsassistenten/Notfallsanitäter der DRF Luftrettung

Besondere Qualifikation des Personals
Notärzte

Fachrichtung Anästhesie

Rettungsassistenten

zum Teil Doppelqualifikation als Fachkrankenschwester/-pfleger für Intensivmedizin sowie HEMS-TC (Helicopter Emergency Medical Service Technical Crew Member); diese Zusatzqualifikation erlaubt ihnen, den Hubschrauberpiloten bei der Navigation und der Luftraumbeobachtung zu unterstützen.

Anforderung

Für Notfälle: Integrierte Leitstelle Nürnberg
Für Intensivtransporte: Koordinierungszentrale für Intensivtransporthubschrauber München

Kontakt
DRF Luftrettung - HDM Luftrettung gemeinnützige GmbH
Station Nürnberg
Flughafenstraße 100
90411 Nürnberg

Telefon: +49 911 5275 733
Fax: +49 911 5275 732
station.nuernberg.ith@drf-luftrettung.de

Stationsleiter
Pilot Klaus Armbruster

Leitender Arzt
Dr. Peter Krebs

Leitender Rettungsassistent
Alexander Schuricht

Fotos und Videos: Station Nürnberg (ITH)

Wissenswertes

805 geflogene Einsätze im Jahr 2015

Einsatzstatistik
  • Einsätze 2015: 805
  • Einsätze 1. Halbjahr 2016: 432

Besonderheiten
Am Flughafen Nürnberg sind zwei Hubschrauber der DRF Luftrettung stationiert. Während "Christoph 27" als Rettungshubschrauber eingesetzt wird, ist es die Hauptaufgabe des ITH "Christoph Nürnberg" Interhospitaltransfers von Intensivpatienten durchzuführen. Es werden auch Inkubatortransporte, Transporte von Transplantationsteams sowie intensivmedizinische Maximaltherapien, wie ECLA, IABP etc., durchgeführt. In der Nacht werden bei gezielter Anforderung durch einen Notarzt vor Ort auch Primärtransporte (nach besonderen Verfahren) durchgeführt.

Historische Entwicklung
Die Station wird von der HDM Luftrettung gemeinnützige GmbH betrieben. Lange Jahre kam eine Bell 412 zum Einsatz. Im Jahr 2015 erfolgte der Wechsel auf die H 145.

Position und Einsatzgebiet

Koordinaten der Station
Latitude: 49° 29' 35.52" N
Longitude: 11° 4' 48" E
Aufgaben
  • Intensivtransporte: Bayern (Schwerpunktgebiet Nordbayern)
  • Notfalleinsätze: Schwerpunkt Nordbayern, aber insbesondere nachts auch darüber hinaus
  • Notfallorte im Umkreis von 60 Kilometern kann der Nürnberger Hubschrauber der HDM Luftrettung in maximal 15 Minuten erreichen.

Helfen Sie jetzt. Und damit auch der Station Nürnberg (ITH)

Egal ob großer oder kleiner Betrag: Mit jeder Spende helfen Sie uns die Betreuung unserer Patienten zu verbessern.

Freie Eingabe durch Klick ins Zahlenfeld.

Neuigkeiten der Station

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Luftfahrzeuge der Station

  • H 145

    Die H 145 eignet sich besonders für Transporte von Intensivpatienten zwischen Kliniken, die weit voneinander entfernt sind. Mit ihrer großen Reichweite von rund 700 km sind auch Flüge über größere Distanzen kein Problem. Als „fliegende Intensivstation“ ausgestattet, bietet sie ideale Bedingungen für den Transport von Risikopatienten.