Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
Nach nur knapp zehn Minuten trifft Christoph 45 am Einsatzort - einem Firmengelände in Pfullendorf - ein. Die Luftretter aus Friedrichshafen transportieren den Patienten umgehend zu den CRONA-Kliniken des Universitätsklinikums Tübingen.
05.12.2019

Arbeitsunfall in Pfullendorf

In der Stadt Pfullendorf, gelegen zwischen Donautal und Bodensee, ereignet sich an einem frühen Morgen im Herbst ein schlimmer Arbeitsunfall: Auf…
Eine Frau muss in ein Spezialkrankenhaus verlegt werden. Diese Aufgabe übernimmt Christoph Nürnberg (ITH). (Foto: Symbolbild)
05.12.2019

Intensivtransport nach Fenstersturz

In der vergangenen Woche stürzt eine junge Frau aus einem Fenster und zieht sich dabei schwere Verletzungen zu. Der daraufhin zu ihr eilende…
Christoph 64 wird zu einer Patientin mit Schlaganfallverdacht alarmiert (Foto: Symbolbild)
02.12.2019

Niedriger Blutzucker, hoher Blutdruck

Als Christoph 64 am vergangenen Sonntag nach Ahrensfelde gerufen wird, lautet die Verdachtsdiagnose in der Alarmierung der Rettungsleitstelle „…
Seit wenigen Tagen ist der neue Lear 35 A Ambulanzjet der DRF Luftrettung unter der Kennung D-CDRF einsatzbereit.
29.11.2019

Neuer Learjet fliegt ersten Einsatz nach Spanien

Am Freitag ist der neue Lear 35 A Ambulanzjet der DRF Luftrettung zu seinem ersten Einsatz nach Vigo in Spanien abgehoben. Mit insgesamt zwei…
Bereits 1.500 Mal sind die Luftretter aus Angermünde dieses Jahr gestartet, um Menschen in medizinischen Notsituationen zu helfen (Symbolbild).
28.11.2019

Hoher Blutdruck nach Auffahrunfall

Schon zum 1.500. Mal in diesem Jahr ist Christoph 64 am Sonntagmittag alarmiert worden: Auf der Bundesautobahn 11 kommt es in einem Baustellenbereich…
Seit November 2019 führt Christoph 53 Blutprodukte bei seinen Einsätzen mit.
28.11.2019

Crew von „Christoph 53“ setzt erstmals Blutprodukte ein

Die Hubschrauber-Besatzung der Station Mannheim der DRF Luftrettung hat erstmals Blut- und Plasmakonserven eingesetzt. Bei einem Arbeitsunfall in der…
1/6
Termine
12Okt19

FLORIAN Messe Dresden

Vom 10. bis 12. Oktober versammelt die FLORIAN 2019 die Branche aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz auf dem Dresdner…
12Okt19

XPOMET Medicinale

Am 12. Oktober findet, im Rahmen der XPOMET Medicinale, ein Publikumstag statt. Die DRF Luftrettung werden über die lebensrettende Arbeit der…
11Okt19

FLORIAN Messe Dresden

Vom 10. bis 12. Oktober versammelt die FLORIAN 2019 die Branche aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz auf dem Dresdner…
10Okt19

FLORIAN Messe Dresden

Vom 10. bis 12. Oktober versammelt die FLORIAN 2019 die Branche aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz auf dem Dresdner…
3Okt19

25 Jahre Christoph Regensburg - Tag der offenen Tür

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es „Christoph Regensburg“, den rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung am Universitätsklinikum Regensburg.…
16Sep19

Die DRF Luftrettung bei der Woche der Wiederbelebung Nürnberg

Menschenleben zu retten ist das Ziel der DRF Luftrettung, denn jedes Leben ist einzigartig. Erleidet ein Mensch plötzlich einen Herzinfarkt zählt…
1/6
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Ich unterstütze gerne andere Hilfsorganisationen... Damit Hilfe auch kommt, wenn sie benötigt wird.
Supporter
Marius Stoll
Ich bin Notfallsanitäter Azubi in einem Landkreis bei Berlin, außerdem auch in einer Freiwilligen Feuerwehr, einer Hilfsorganisation und der Wasserrettung. Ich bin der Meinung, gute Arbeit, moderne Technik und nette …
Supporter
Phillip Weiher
Ohne das Engagement von NGOs und weiteren privaten Initiativen, würde sich in diesem Land nichts Entscheidendes positiv weiterentwickeln.
Supporter
frank uckermann
Ich bin selbst der Fliegerei verbunden, sehe das Team von Christoph 27 häufig an meiner Homebase in Nürnberg. Bei schlechtem oder grenzwertigen Wetter beneide ich niemanden, schätze jedoch den Einsatz der Kollegen!
Supporter
Peter Weghorn
Seit meinem Zivildienst bei der DRF vor über 10 Jahren unterstütze ich die DRF Luftrettung, da ich genau weiß, wie gut und wichtig ihre Arbeit ist. Schnelle und professionelle Rettung entscheidet oft über Leben und Tod …
Supporter
Tobias Wuth
Egal ob Verkehrsunfall, Arbeitsunfall oder Herzinfarkt, egal ob der Rettungshubschrauber als schneller Notarztzubringer, oder als schonendes Transportmittel benötigt wird. Als Rettungsassistentin im bodengebundenen …
Supporter
Nicole John
Als Orthopädietechniker habe ich regelmäßig auch mit Unfallopfern zu tun. Ich weiß, wie wichtig es ist, nach einem Unfall schnell Hilfe zu bekommen. Wir brauchen ein leistungsfähiges und schnelles Rettungswesen in …
Supporter
Dirk Dahlke
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, weil jeder von uns auf schnelle und professionelle Hilfe bei einem Notfall oder Unfall angewiesen ist, und das jederzeit und überall. Ich möchte mit meiner Fördermitgliedschaft den …
Supporter
Susanne Schmidt
Mein fast ganzes Leben lang mit Hippokrates... Und... Jetzt seit 01.06.2012 auch mit DRF bei der Luftrettung ...
Supporter
Dr. med. Gert-Wiggo Beyer
Anderen zu helfen ... und Leben retten ... ist eine großartige Aufgabe, die eigentlich jeder Einzelne leisten sollte, wann immer er kann. Und da Erste Hilfe, Sanitätsdienst und viele persönliche Erlebnisse mich …
Supporter
Andreas Neundorf
Ich habe höchsten Respekt für diese Dienste, die hier geleistet werden! Die professionelle Arbeit konnte ich schon einige Male "live" erleben und hoffe, es beeindruckt auch andere Menschen. Ohne euch gäbe es …
Supporter
Jochen Haas
An Weihnachten 1974 habe ich erkannt, dass eine schnelle Hilfe nur aus der "L u f t" erfolgen kann. Somit wurde ich ab 1.1.1975 Fördermitglied der DRF Luftrettung. …
Supporter
Karl-Heinz Kehret
1/12