Sabine Lemcke

Besonnenes und kompetentes Handeln

Liebe Luftretter, am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019 wurden mein Enkel und ich von Wyk auf Föhr in die Klinik Heide geflogen. Mein Enkel war auf unserem Ferienhof vom Heuboden gefallen. Dabei hat er sich eine Kalottenfraktur zugezogen. Glücklicherweise war es nicht zu einer Einblutung gekommen und er brauchte nur drei Tage mit Gehirnerschütterung in der Klinik bleiben. Es war ein großer Schock für uns alle, aber Sie haben mir durch Ihr besonnenes, kompetentes Handeln sehr geholfen. Außer dem Piloten waren an Bord zwei nette Ärztinnen, davon eine Dänin. Leider weiß ich Ihre Namen nicht mehr, möchte mich bei Ihnen jedoch auf diesem Wege noch einmal herzlich bedanken. Ich wünsche Ihnen gesegnete Weihnachten. Meine Familie wird besonders dankbar auf dieses Jahr zurückblicken.