Sie sind hier

Georg Valentin Schmeding | Kröslin

Nach wenigen Minuten am Unfallort

Guten Tag, liebes Einsatzteam! Mit diesen Zeilen möchte ich mich ganz herzlich für den Einsatz des Rettungshubschraubers Christoph 47 bedanken. Besonders dem Notarzt und der Rettungsassistentin gebührt höchstes Lob, innerhalb weniger Minuten nach dem Notruf am Unfallort eingetroffen zu sein. Wir fühlen uns darin bestätigt, dass im Notfall schnelle Hilfe gewährleistet ist und es auch für ältere Menschen kein Nachteil sein muss, auf dem Lande zu leben. Ihrem Team noch einmal ein herzliches Danke und alles Gute für 2013!

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station

Heute wurde an der Station Greifswald ein neuer Christoph 47 begrüßt: eine EC 145 (Foto: Gründling, Galerie Usedomfotos).
06.04.2018 | News-Bericht

Heute Mittag stellte die DRF Luftrettung an ihrer Station in Greifswald den neuen Rettungshubschrauber „Christoph 47“ vor, eine hochmoderne EC 145. Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern, nahm an der offiziellen Indienststellung der rot-…