Ulrike, Klaus und Torsten Engel

Schnelle Rettung nach Autounfall

Am 7. November 2005 hatte unser Sohn einen schweren Autounfall. Ihre Kollegen vom Luftrettungszentrum Nürnberg haben gemeinsam mit dem Notarzt vor Ort um das Leben unseres Sohnes gekämpft und ihn nach Schweinfurt geflogen. Nach fast einem Jahr können wir sagen, dass unser Sohn wieder genesen ist. Wir haben uns daher entschlossen, alle Mitglied bei der DRF zu werden. Vielen, vielen Dank!

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station

Ein technischer Defekt führte dazu, dass 21 Menschen in der Gondel ausharren mussten, bis die Rettung aus der Luft erfolgte. Foto: Sara Landsleitner
05.09.2019 | News-Bericht

Menschenleben zu retten ist für das Team der DRF Luftrettung von Christoph 27 aus Nürnberg Alltag – der Einsatz im Freizeitland Geiselwind am Dienstag dagegen, war alles andere als gewöhnlich.

„Wir sind in Nürnberg mit…