Sie sind hier

Sylvia Bader-Dennerlein

Wir sind froh, seit über 10 Jahren Mitglied der DRF Luftrettung zu sein

Auf einer Berghütte in der Steiermark bekam meine Schwägerin plötzlich heftige Kopfschmerzen mit Erbrechen. Die Bergrettung konnte sie nicht ins Tal bringen, es waren heftige Schneeverwehungen. Daraufhin alarmierten wir die DRF Luftrettung, die innerhalb von 20 Minuten unter schweren Bedingungen landen konnte und meine Schwägerin in die Klinik brachten, da wurde eine Hirnblutung festgestellt.
Wir bedanken und recht herzlich bei dem Team der DRF Luftrettung und sind froh, seit über 10 Jahren Mitglied zu sein.

Die Station zum Beitrag:

Standorte DRF Luftrettung

Auswählen und mehr erfahren

Von wo starten unsere Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge zu ihren Einsätzen? Wer koordiniert eine Patientenrückholung aus dem Ausland? Und wo wird unsere Flotte eigentlich gewartet? Lernen Sie die Hubschrauberstationen, das Operation-Center und den Ambulanzflugbetrieb der DRF Luftrettung kennen. Mit einem Klick auf eine unserer Stationen können Sie den jeweiligen Einsatzradius des Hubschraubers erkennen. Weitere Einblicke und Hintergrund- informationen erhalten Sie auf den Stationsseiten.

Minuten- und Kilometerzahl sind durchschnittliche Angaben

Alle Standorte

Mehr zur Station

Die Fresacher Flugretter waren innerhalb kürzester Zeit vor Ort.
05.01.2018 | News-Bericht

Dezember in Osttirol: Die Wasserfälle an den umliegenden Berghängen waren in großen Eiszapfen zugefroren. Mit Steigeisen und Spezialgeräten bahnten sich zwei Kletterer ihren Weg durch die eisige Steilwand. Rund 70 Meter über dem Boden verloren die beiden den Halt und stürzten in die Tiefe.