Sie sind hier

Dankschreiben

Freude, Motivation, Bestätigung

Bei unseren Notfalleinsätzen und Patientenrückholungen haben wir in den vergangenen 40 Jahren Tausenden von Menschen das Leben gerettet. Oft bekommen wir Rückmeldungen von Patienten, die sich bedanken, und von Förderern, die unsere Arbeit honorieren. Diese Zuschriften freuen uns nicht nur, sie motivieren auch unsere Teams an den Stationen und bestätigen uns in unserer täglichen Arbeit!

Dankschreiben einsenden

Aktuelle Schreiben

Jasmine und Klaus Strautmann
Am 1.8.2016 musste unsere Tochter Lara aus Mazedonien zurückgeflogen werden. Die professionelle Arbeit aller Teammitarbeiter und die wirklich persönliche Betreuung insbesondere durch Hr. Dr. Antl waren überzeugend. Die rasche Organisation und absolut fehlerfreie Durchführung führen nun dazu, dass… Weiterlesen
Anette Salomon-Berle
Mehr als nur Rettung und Transport Erst jetzt wird mir bewusst, wie sehr die DRF Luftrettung und besonders Herr Dr. Antl uns unterstützt und geholfen haben. Mein Mann wurde am 25.05.2016  in der Nähe von Mailand mit Magenbluten in die Poliklinik St. Marco, Osio Sotto eingeliefert. Er rief… Weiterlesen
Claudia Brauer
Hallo liebes Team der Luftrettung, danke für den komplikationslosen Transport von Dessau nach Magdeburg am 16.02.2016. Ich fange erst langsam an zu begreifen, wie wichtig dieser schnelle Transport war und auch das Drängeln des Arztes in Magdeburg. Mir geht es den Umständen entsprechend super und… Weiterlesen
Ahmed El Shaarawy
Liebes Rettungsteam, ich bedanke mich ganz herzlich für meine Rettung am 17.02.2016 auf A5 um 9:00 Uhr. Ich hatte ein schweren Autounfall. Obwohl ich zwei Kollisionen hatte, mich mehrmals überschlagen habe und die Feuerwehr mich mittels Rettungsschere aus dem Auto befreien musste, bin ich, wie… Weiterlesen
Dr. Hans-Peter Sievers
Liebes Rettungsteam von Christoph 42 in Rendsburg, herzlichen Dank für den Flug von Westerland nach Husum am 9.2.2016 um 9.00 Uhr. Trotz der schwierigen Witterungsbedingungen an diesem Morgen (Sturm bis Windstärke 9 und Nieselregen) und dadurch verursachter Übelkeit meinerseits während des Fluges,… Weiterlesen
Ralph Barthel
Vielen lieben Dank für meine persönliche Rettung aus höchster Not. Durch Ihren Einsatz und Ihrem schnellen Handeln vor Ort war es möglich, mir mein Leben zu erhalten. Am 9. Nov. 2015 erlitt ich einen Fahrad-Unfall auf abschüssiger Straße. Ich habe die Kontrolle in einer eng geschnittenen Kuve über… Weiterlesen
Katja Wacker
Liebes Rettungsteam, ich bin die Mama von Vanessa Wacker, 11 Jahre, die am 19.11.15 um ca. 14 Uhr von Baden-Baden nach Freiburg geflogen wurde. Ich möchte mich bedanken. Ich war sehr durcheinander, ich weiß nur, dass die Besatzung sehr nett war und gesagt hat, dass sie Vanessa gut nach Freiburg… Weiterlesen
Elke Rabenstein
Liebes Rettungsteam, vor einem Jahr am 11.09.2014 haben Sie mit Ihrem Einsatz zu meiner Rettung beigetragen. Nachdem an diesem Tag mein zweites Aneurysma geplatzt ist, wurde ich aus meiner Wohnung "befreit" und durch Sie in die Uniklinik Erlangen geflogen. (Da fliegt man schonmal Hubschrauber… Weiterlesen
Angela Zuckschwerdt
Liebes Team des Christoph 11, ich möchte einfach Danke sagen! Danke, dass ich diesen Unfall so gut überstanden habe! Es passierte am 30. April an der DRK Landesschule in Pfalzgrafenweiler, ich stürzte die Treppen hinunter und erlitt eine Rückenmarksverletzung. Nach der Erstversorgung durch RTW… Weiterlesen
Detlef und Kerstin Schmiedchen
Sehr geehrte Damen und Herren, es ist uns ein äußerst wichtiges Anliegen, uns für den Einsatz Ihres Teams am 15.09.2015 gegen 8.00 Uhr bei uns in 15537 Gosen unter der Leitung von Prof. Dr. Schedler zu bedanken. Mein Mann, nierentransplantiert und herzkrank, wurde mit Umsicht, Ruhe und höchster… Weiterlesen

Seiten