Sie sind hier

Dankschreiben

Freude, Motivation, Bestätigung

Bei unseren Notfalleinsätzen und Patientenrückholungen haben wir in den vergangenen 40 Jahren Tausenden von Menschen das Leben gerettet. Oft bekommen wir Rückmeldungen von Patienten, die sich bedanken, und von Förderern, die unsere Arbeit honorieren. Diese Zuschriften freuen uns nicht nur, sie motivieren auch unsere Teams an den Stationen und bestätigen uns in unserer täglichen Arbeit!

Dankschreiben einsenden

Aktuelle Schreiben

Steffi, Laura, Valerie und Andrè Hetterich
Liebes Luftrettungsteam von Christoph 45! Wir möchten uns auf diesem Weg recht herzlich bei Euch bedanken für die liebevolle und nette Betreuung von mir und meinen Kindern, die schnelle Erstversorgung und den guten Flug ins Klinikum nach Ravensburg! So schlimm wie für uns der Unfall war und so… Weiterlesen
Friederike Vogel
Vor zwei Jahren hatte mein Freund einen sehr schweren Autounfall. Christoph 47 wurde zu Hilfe gerufen und hat es geschafft, direkt neben der Straße zu landen. Vielen Dank dafür! Mein Freund wurde auf die ITS nach Greifswald geflogen und hat überlebt. Eine wirklich tolle Leistung von Ihnen und… Weiterlesen
Maria Dünnebacke
Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin bei einem Besuch bei meiner Tochter in Australien sehr krank geworden und hatte das Glück, Förderer bei Ihrerer Organisation zu sein. Dadurch bin ich sehr gut wieder nach Deutschland gekommen. Bei der Gelegenheit möchte ich Ihnen mitteilen, daß Sie mir… Weiterlesen
Marianne Kögel-Manske und Wolfgang Manske
Sehr geehrte Damen und Herren, infolge eines Herzinfarkts musste mein Mann am 6. Oktober mit der DRF Luftrettung von Zadar nach Berlin transportiert werden. Sie können sich vorstellen, welche Aufregung für uns damit verbunden war. Umso mehr waren wir positiv davon überrascht, mit welcher Ruhe,… Weiterlesen
Dominik Hoefling
Sehr geehrtes Team der DRF Luftrettung, am 20. Juli 2014 auf der Kreisstraße zwischen Unterschwaningen und Obermögersheim hatte ich einen schweren Motorradunfall und lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Ich möchte mich hiermit noch einmal "offiziell" bei allen Ersthelfern, Notärzten und vor… Weiterlesen
Horst Letsch
Sehr geehrte Damen und Herren der Station in Bad Berka, am Dienstag, 17. Juni 2014 hatte ich in Judenbach/Thüringen einen schweren Fahrradunfall und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum Jena gebracht. Auf Nachfrage im Klinikum Jena wurde mir mitgeteilt, dass ich mit der… Weiterlesen
Silke M.
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich nehme Ihr Schreiben vom 12.8.14 zum Anlaß, um Ihnen noch einmal unseren Herzlichen Dank auszusprechen. Nachdem mein Mann mit dem Notarzt in die Semmelweiss-Uniklinik in Budapest eingeliefert worden war, nahm ich mit der DRF Luftrettung Kontakt auf. Vom ersten… Weiterlesen
Doris Schmidgall
Plötzlich ein lautes Geräusch, das kann nur ein Hubschrauber sein. Bei genauem Nachsehen landete ein DRF Rettungsflieger gegenüber unserem Haus. Da ich Sie schon längere Zeit jährlich unterstütze, habe ich mich getraut, mir das Objekt näher zu betrachten. Ein sehr freundlicher Pilot hat… Weiterlesen
Silvia und Andreas Stoll
Liebes Team der DRF Luftrettung,    Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Hilfe, Versorgung und liebevolle Unterstützung am 9.9.14 nach dem Krampfanfall unseres Sohnes Lian, bedanken. Er erzählt gerne von dem lauten Hubschrauber, der ihn in die Klinik gebracht hat und so hat zumindest… Weiterlesen
H.-W. B.
Ich bin der DRF Luftrettung sehr dankbar für den prompten und gut organisierten Heimtransport nach meinem Unfall in der ukrainischen Provinz. Rund 30 Stunden nach dem Unfall war ich bereits in Deutschland, und am Abend noch in der Universitäts-Klinik in Bonn. Es wäre schöner gewesen, wenn ich die… Weiterlesen

Seiten