Sie sind hier

Helfen Sie uns!

Thermo-Schutzhüllen retten Leben

Eisiger Wind fegt über die Straßen. Mitten im Wald: ein völlig demoliertes Auto. Schwerverletzt liegt dort eine junge Frau. Sie steht unter Schock – und es ist bitter kalt. Innerhalb kürzester Zeit sind wir Luftretter bei ihr. Intubieren, Schmerzmittel, Druckverband. Wir können den Zustand der Frau stabilisieren. Doch ohne geeigneten Schutz, droht sie zu unterkühlen. Eine tödliche Spirale setzt ein: Blutgerinnung, Kreislauf und erste Organe versagen. Möchten auch Sie, dass wir jetzt optimal helfen können? Dafür benötigen wir Thermo-Schutzhüllen – und Ihre Hilfe!

Spenden Sie jetzt!

Spendenaktion: Thermo-Schutzhülle

Unser Ziel:
93
Thermo-Schutzhüllen
Bisher erreicht:
88.32 Thermo-Schutzhüllen

Im Winter wünschen sich viele eine wärmende Jacke. Wir wünschen
uns wärmende Schutzhüllen für Patienten – um Leben zu retten!

Mit der Thermo-Schutzhülle können wir unsere Patienten warm und
sicher transportieren. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Noch 9 Tage
Freie Eingabe durch Klick ins Zahlenfeld.

Mindestbetrag 5 Euro. Mit Links- und Rechtsbewegungen verändern Sie den Spendenbetrag. Für eine freie Eingabe einfach auf den Betrag klicken. Unser Spendenkonto: Commerzbank AG | IBAN DE86 7004 0070 0711 7010 70  BIC COBADEFFXXX

Warum ist die Thermo-Schutzhülle für Patienten so wichtig?

Dr. med. Marcus Rudolph, Fortbildungsleiter: "Oft erleben wir im Einsatz dramatische Situationen: Schwerverletzte, starke Schmerzen, große Angst. Beruhigende Worte und Gesten sind für unsere Patienten enorm wichtig. Dabei hilft uns die Thermo-Schutzhülle. Mit ihr geben wir ihnen ein Gefühl der Sicherheit. Zuversicht und Willenskraft kehren zurück – die Überlebenschancen steigen. Das zeigt uns: Einfache Mittel können eine große Wirkung haben. Aber für die Anschaffung weiterer Thermo-Schutzhüllen benötigen wir finanzielle Hilfe: Jede einzelne Spende zählt!" Mehr dazu.

Eine wärmende Schutzhülle zum Wohl unserer Patienten

Wärme und Geborgenheit sind nicht ihr einziger Vorteil: Im medizinischen Bereich entscheiden oft Kleinigkeiten über Gesundheit und Leben eines Menschen. Dafür benötigen wir gut durchdachte Ausrüstung. Spezielle Halterungen und ein ausgeklügeltes Gurte-System machen die Thermo-Schutzhülle zu unserem optimalen Begleiter. Unsere Patienten liegen darin stabil auf der Trage. Medizinische Geräte, Infusionsschläuche und Kabel können sicher verstaut werden. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende – zu Thermo-Schutzhüllen, die unsere lebensrettende Arbeit optimal unterstützen.

Warum benötigt die DRF Luftrettung meine Spende?

In Deutschland hat jeder Betroffene Anspruch auf den Einsatz eines Rettungshubschraubers, wenn dies medizinisch notwendig ist. Während im bodengebundenen Rettungsdienst nach Einsatzpauschalen vergütet wird, rechnet die DRF Luftrettung ihre Einsätze mit den Krankenkassen aufgrund der geleisteten Flugminuten ab. Insbesondere auf kürzeren Einsatzdistanzen hat der Rettungshubschrauber so einen Kostenvorteil. Von den Krankenkassen werden nur die Kosten erstattet, die dem gesetzlich vorgeschriebenen Leistungsumfang entsprechen. Die DRF Luftrettung steht für ein hohes Qualitätsniveau, das nur durch regelmäßige Investitionen in Flotte, Fortbildungen und neueste Medizintechnik zu halten ist. Daher ist die gemeinnützig tätige Organisation auf die Unterstützung von Förderern und Spendern angewiesen.

Weitere Informationen für Spender

Der DRF e.V. wurde zuletzt am 31.10.2016 unter der Steuer-Nr. 99015/29743 vom Finanzamt Stuttgart-Körperschaften als mildtätig und gemeinnützig wegen Rettung aus Lebensgefahr anerkannt und somit von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. Für zugewandte Spenden darf der DRF e.V. Zuwendungsbestätigungen (umgangssprachlich auch Spendenquittungen genannt) ausstellen, die sich mindernd auf die Körperschaft- oder Einkommensteuer des Spenders auswirken können.