Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
... gutes Gefühl, dass es euch gibt.
Supporter
Felix Frisch
Als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr weiß ich, wie wichtig der Faktor Zeit ist. Aus diesem Grund finde ich es wichtig die DRF Luftrettung zu unterstützen, die mit ihren Helikoptern einen wertvollen Zeitvorsprung …
Supporter
Holger Schaller
Jeder kann selbst sehr schnell in eine Notlage kommen und oft ist die Hilfe aus der Luft die schnellste und effektivste. Deshalb unterstütze ich die DRF Luftrettung seit vielen Jahren gerne.
Supporter
Manfred Münzl
Ich hoffe, dass ich diesen Dienst NIE selber in Anspruch nehmen muss, aber ich bin mir sicher, dass ich mit meinem Beitrag dazu beitrage, vielen Menschen das Leben zu retten. Jeder sollte einmal darüber nachdenken, was …
Supporter
Klaus Koschnick
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, weil jeder von uns auf schnelle und professionelle Hilfe bei einem Notfall oder Unfall angewiesen ist. Ich bin mir durch meine Erfahrungen bei der Feuerwehr und im qualifizierten …
Supporter
Manuel Fonseca
Auch ich fördere die DRF Luftrettung seit 2007. Und warum? Ich bin selbst in der Freiwilligen Feuerwehr und ab und an ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig. Dabei habe ich auch schon zusammen mit dem Team von Christoph …
Supporter
Isabel Kaufmann
Als Orthopädietechniker habe ich regelmäßig auch mit Unfallopfern zu tun. Ich weiß, wie wichtig es ist, nach einem Unfall schnell Hilfe zu bekommen. Wir brauchen ein leistungsfähiges und schnelles Rettungswesen in …
Supporter
Dirk Dahlke
Wenn man beruflich oft im Ausland ist, kennt man die teilweise katastrophale medizinische Versorgung in einigen Ländern. Da ist es gut zu wissen, dass die ganze Familie abgesichert ist und man im Zweifelsfall schnell …
Supporter
Thomas Michel
Es ist gut, dass die Technik zum Wohle des Menschen eingesetzt wird.
Supporter
Sepp Koller
Ich bin schon lange dabei und bereue keinen Tag, auch wurde ich einmal mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Ich kann die DRF Luftrettung nur empfehlen und jedem ans Herz legen hier Mitglied zu werden, denn die …
Supporter
Helmut Böhringer
Als Förderer der DRF Luftrettung hoffe ich unter anderem einen kleinen Beitrag zu leisten für die rasche und professionelle Hilfe von jedermann in Notsituationen im Inland als auch beim globalen Krankentransport.
Supporter
Ina A.
Nach dem Unfall unseres Sohnes wurde uns erst klar, wie entscheidend schnelle Hilfe jeglicher Art ist.
Supporter
Ralf Kurz
1/12