• Tag für Tag geben wir unser Bestes,
    um Leben zu retten.

    Dank Ihrer Spende
    ist das möglich.

  • Jede unserer 31 Stationen ist bewusst platziert: ganz nah bei Ihnen.

    Hier finden Sie unsere rot-weißen Hubschrauber.

  • Leben retten kann
    so einfach sein.

    Helfen auch Sie.

  • Jeder Luftretter hat etwas,
    das ihn antreibt.

    Lernen Sie uns kennen.

  • Arbeiten auf hohem Niveau:

    Werden Sie Teil unseres Teams!

Einsätze:

29.099

Hilfe, die ankommt

So oft konnten Sie dieses Jahr bereits deutschlandweit auf unsere lebensrettende Hilfe zählen! Was uns dazu antreibt? Erfahren Sie mehr
  • Einsatz am frühen Morgen in Kößlarn. Die Crew von Christoph Regensburg versorgt einen schwerverletzten Autofahrer.
    21.09.2016 | News-Bericht
    Früher Morgen an einem Sonntag, die meisten Bewohner von Thanham in Niederbayern schliefen noch, als plötzlich ein aufjaulender Motor die Stille zerriss. Bremsen quietschten,…
  • Spenderin und Lebensretter: Irmgard Rößler mit Mann Matthias und den Reuttener Lebensrettern.
    21.09.2016 | News-Bericht
    Genau zehn Jahre ist es her, dass der Bruder von Irmgard Rößler auf dem Säulinggipfel leblos zusammenbrach. Dank der schnellen Hilfe durch die Besatzung des…
  • Die medizinische Besatzung der DRF Luftrettung versorgt den 34-jährigen Soldaten am Truppenübungsplatz.
    21.09.2016 | News-Bericht
    Es ist Mittagszeit in Hammelburg. Die Sonne brennt vom wolkenlosen Himmel, das Thermometer zeigt über 30 Grad im Schatten an. Doch am Truppenübungsplatz trainieren Soldaten für…
  • Die Suhler Besatzung der DRF Luftrettung versorgt den Patienten vor dem Abflug in das Klinikum Meiningen.
    20.09.2016 | News-Bericht
    Holzspäne fliegen umher, Maschinengeräusche dröhnen durch die Halle und ein angenehmer Duft von frisch verarbeitetem Holz liegt in der Luft. Ein Gabelstaplerfahrer ist in der…
  • Christoph 44 auf dem Weg zur Unfallstelle im Harz.
    20.09.2016 | News-Bericht
    Die Landstraße schlängelt sich in Kurven durch das Waldgebiet, vorbei an der „Steilen Wand“, einem rund 520 Meter hohem Bergrücken im Harz. Ein Motorradfahrer legt sich auf…
  • Schwerer Unfall auf der A2. Die Besatzung des Magdeburger Hubschraubers der DRF Luftrettung ist vor allen anderen Rettern vor Ort.
    19.09.2016 | News-Bericht
    15. September, es ist später Nachmittag, auf der A2 bei Burg läuft der Verkehr. Das Radio dudelt, der Feierabend ruft. Die Insassen zweier PKW werden jedoch jäh aus der…
  • Bei Herzstillstand ist schnelle Hilfe gefragt
    16.09.2016 | News-Bericht
    Prüfen, Rufen, Drücken – drei Schlagworte, die Leben retten können. Bei plötzlichem Herzstillstand hängt das Leben der Betroffenen von der schnellen und richtigen Reaktion der…
  • Christoph 41 erreicht das Waldgebiet innerhalb weniger Minuten.
    15.09.2016 | News-Bericht
    Sorglos durch den Wald spazieren, den weichen Boden unter den Füßen spüren und die Stille genießen, die nur durch vereinzelte Tierlaute durchbrochen wird. Spielt dann noch das…

Luftrettung Schritt für Schritt

Mit der 112 fängt alles an. Geht bei der regionalen Rettungsleitstelle ein Notruf ein, werden innerhalb kürzester Zeit die notwendigen Einsatzmittel alarmiert. Ist die schnelle Hilfe eines Notarztes erforderlich, sind wir in maximal 15 Minuten an jedem Einsatzort im Umkreis von 60 Kilometern.

Mehr über die DRF Luftrettung

Jede Spende zählt

Egal ob großer oder kleiner Betrag: Mit jeder Spende helfen Sie uns die Betreuung unserer Patienten zu verbessern.

Freie Eingabe durch Klick ins Zahlenfeld.

Zum Helfen brauchen wir Ihre Hilfe

Weil in Notsituationen jede Sekunde zählt. Und weil erstklassige Ausrüstung und qualifiziertes Fachpersonal entscheidend für die optimale Patientenversorgung sind.

Als gemeinnützige Organisation brauchen wir dazu Ihre Unterstützung, denn die Krankenkassen erstatten nur die Kosten, die dem gesetzlich vorgeschriebenen Leistungsumfang entsprechen. Um die hohe Qualität unserer Luftrettung sicherzustellen, sind wir auf Sie als Förderer angewiesen.

Ihr Dank: für uns der schönste Lohn

Jasmine und Klaus Strautmann
Am 1.8.2016 musste unsere Tochter Lara aus Mazedonien zurückgeflogen werden. Die professionelle Arbeit aller Teammitarbeiter und die wirklich persönliche Betreuung insbesondere durch Hr. Dr. Antl waren überzeugend. Die rasche Organisation und absolut fehlerfreie Durchführung führen nun dazu, dass… Weiterlesen
Anette Salomon-Berle
Mehr als nur Rettung und Transport Erst jetzt wird mir bewusst, wie sehr die DRF Luftrettung und besonders Herr Dr. Antl uns unterstützt und geholfen haben. Mein Mann wurde am 25.05.2016  in der Nähe von Mailand mit Magenbluten in die Poliklinik St. Marco, Osio Sotto eingeliefert. Er rief… Weiterlesen
Claudia Brauer
Hallo liebes Team der Luftrettung, danke für den komplikationslosen Transport von Dessau nach Magdeburg am 16.02.2016. Ich fange erst langsam an zu begreifen, wie wichtig dieser schnelle Transport war und auch das Drängeln des Arztes in Magdeburg. Mir geht es den Umständen entsprechend super und… Weiterlesen

Mobil und zum Mitmachen!

Entdecken Sie die ganze Welt der DRF Luftrettung auf Facebook, YouTube & Co sowie unterwegs mit unserer mobilen Seite.

Für iOS und Android erhältlich:
Die DRF Luftrettung App