Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
Adenauer-De Gaull-Preis 2020 an DRF Luftrettung und Luxemburg Air Rescue.
22.06.2021

Adenauer-De Gaulle-Preis 2020 // DRF Luftrettung und Luxemburg Air Rescue ausgezeichnet

Der Beauftragte für die deutsch-französische Zusammenarbeit, Staatsminister Michael Roth und der französische Botschafter in Luxemburg, Bruno Perdu,…
18.06.2021

Station Halle der DRF Luftrettung feiert 30. Geburtstag

Zwei Rettungshubschrauber starten vom Flugplatz Halle/Oppin Dieser Freitag ist für die Luftretter der DRF Luftrettung etwas Besonderes: Vor 30…
Drei Hubschrauber der DRF Luftrettung haben Blut und Blutprodukte an Bord: "Christoph 47" in Greifwald, "Christoph 53" in Mannheim und "Christoph Regensburg"
14.06.2021

Mit einer Blutspende Leben retten

Am 14. Juni ist Weltblutspendertag. Er erinnert daran, dass Blut und Blutprodukte bei Krebsbehandlungen, Transplantationen und Operationen …
Das Leitungsteam von „Christoph 41“ (v.l.): Pilot Rouven Glaser, Stationsleiter und Notfallsanitäter Dirk Gockeler und Notarzt Dr. med. Peter Cartes. (Quelle: DRF Luftrettung)
31.05.2021

„Christoph 41“ seit 35 Jahren in Leonberg stationiert

Im März 1973 gab „Christoph 41“ mit einem Einsatz in der Region Stuttgart den Startschuss zur Erfolgsgeschichte der rot-weißen Lebensretter*innen,…
Ein Hubschrauber des Typs H145 mit Rettungswinde der DRF Luftrettung im Flug.
26.05.2021

DRF Luftrettung bittet um Vorsicht beim Drachensteigenlassen

Vor wenigen Tagen ereignete sich am Flugplatz in Freiburg eine gefährliche Situation für die Crew des Intensivtransporthubschraubers (ITH) „Christoph…
22.05.2021

Die weltweit erste H145 Retrofit startet als „Christoph 11“

Hubschrauber mit Fünfblattrotor in Villingen-Schwenningen im Einsatz Die DRF Luftrettung nimmt heute an der Station Villingen-Schwenningen den…
1/6
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, weil jeder von uns auf schnelle und professionelle Hilfe bei einem Notfall oder Unfall angewiesen ist, und das jederzeit und überall. Ich möchte mit meiner Fördermitgliedschaft den …
Supporter
Susanne Schmidt
Jeder kann einmal die Luftrettung benötigen in seinem Leben. Deshalb ist es wichtig, auch Förderer zu werden. Braucht man sie nicht, ist es umso besser. So kann ein anderes Leben gerettet werden.
Supporter
Gabriele Bornkessel
Die Unterstützung der DRF Luftrettung ist mir wichtig, weil jedermann jederzeit auf schnelle und professionelle Hilfe angewiesen sein kann!
Supporter
Daniel Schmidt
Ich finde es großartig, dass es die DRF Luftrettung gibt!
Supporter
Martina Kosuch
Es ist beruhigend einen kompetenten Partner an seiner Seite zu haben und dies nicht nur in Deutschland sondern auch International.
Supporter
Axel Dancker
Anstatt sinnloser Geschenke zu Weihnachten lieber eine Fördermitgliedschaft der DRF Luftrettung verschenken! Damit hilft man nicht nur anderen Menschen, sondern im Notfall macht es sich auch noch bezahlt: Mich selbst …
Supporter
Jan Kendzia
Wer viel im Schwarzwald unterwegs ist, kennt die Abgelegenheit mancher Örtlichkeiten. Um dort rasch die erforderliche Hilfe leisten zu können, ist eine leistungsstarke DRF Luftrettung unbedingt erforderlich. Dazu möchte …
Supporter
Reinhard Schmid
Ich unterstütze gerne andere Hilfsorganisationen... Damit Hilfe auch kommt, wenn sie benötigt wird.
Supporter
Marius Stoll
Im Winter 2004 schnupperte ich bei der Bergwacht im Schwarzwald rein. Über Funk bekam ich regelmäßig mit, wie wichtig der Einsatz von Rettungshubschraubern für die Bergrettung ist. Als ich dann am Freiburger …
Supporter
Michael Schmid
Da in meinem Wohnort die Luftrettung bei Notfällen so gut wie Standard ist, konnte ich einige Einsätze beobachten. Vor dieser Truppe kann man nur den Hut ziehen. Eigentlich ein Muss für jeden, die DRF Luftrettung zu …
Supporter
Marc Rauchenberger
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, weil mir die Fliegerei und der Rettungsdienst schon immer am Herzen liegen. Es ist wichtig und gut zu wissen, dass im Notfall ein qualifiziertes Team mit hochmodernen Rettungsmitteln …
Supporter
Klaus Nehiba
Ich bin Fördermitglied, weil ich die Arbeit und die damit verbundenen Aufgaben - wie internationale Rücktransporte und Notfallrettung innerhalb Deutschlands - der DRF Luftrettung sehr zu schätzen weiß, da sie immer da …
Supporter
Sascha Becker
1/12