Einsätze:

22.343

Hilfe, die ankommt

So oft konnten Sie dieses Jahr bereits deutschlandweit auf unsere lebensrettende Hilfe zählen! Was uns dazu antreibt? Erfahren Sie mehr
  • 28.07.2015 | News-Bericht
    Sie sind jeden Tag im Einsatz, um Menschen lebensrettende Hilfe zu bringen: Die Piloten, Notärzte und Rettungsassistenten…
  • 27.07.2015 | News-Bericht
    Der Sommer 2015 wird mit großer Wahrscheinlichkeit als Rekordsommer in die Wettergeschichte Deutschlands eingehen. Tage mit 35°C und mehr gab es einige. Der 24. Juli brachte…
  • 27.07.2015 | News-Bericht
    2015 ist noch keine sieben Monate alt, da wird die Karlsruher Besatzung der DRF Luftrettung bereits zu ihrem 1000. Einsatz in diesem Jahr alarmiert: In Kirrlach hat eine 83 Jahre alte Frau einen Herzinfarkt erlitten, sie muss schnellstmöglich notärztlich versorgt und in einer Spezialklinik behandelt werden. Es ist 9:45 Uhr, als der Alarm bei der Karlsruher Station eingeht. Keine zwei Minuten…
  • Ein Unfall ist schnell passiert und die Urlaubfreude dahin. Die DRF Luftrettung gibt Tipps, wie Sie sich bei langen Autofahrten fit halten.
    23.07.2015 | News-Bericht
    Ob Mittelmeer, Nord- oder Ostsee – bald starten auch in den noch verbleibenden Bundesländern die schönsten Wochen des Jahres. In der Vorfreude vergessen jedoch viele, dass auf…
  • 20.07.2015 | News-Bericht
    Am Abend des 30. Juni wurde der Karlsruher Rettungshubschrauber Christoph 43 von der Leitstelle Ortenau zu einem Einsatz in die Nähe des Mummelsees angefordert. Eine 73-jährige…
  • 16.07.2015 | News-Bericht
    Es sollte ein gemütlicher Familienabend werden in Kaltenburg-Suterode, einer beschaulichen Gemeinde im Landkreis Northeim. Alle Familienmitglieder sind versammelt, Essen und…
  • Wenn die Temperaturen steigen, lockt das kühle Nass. Die DRF Luftrettung gibt ein paar Tipps für den sicheren Badespaß
    16.07.2015 | News-Bericht
    In einigen Bundesländern haben die großen Ferien bereits begonnen, Berlin, Brandenburg und Hamburg folgen diese Woche. Sonnenschein und hohe Temperaturen locken Familien und…
  • 15.07.2015 | News-Bericht
    Altenkirchen auf Rügen, ein sonniger Nachmittag. Die Familie genießt den Tag im Garten der Urgroßeltern. Doch wo sind die Kinder, ein drei Jahre alter Junge und ein…

Luftrettung Schritt für Schritt

Mit der 112 fängt alles an. Geht bei der regionalen Rettungsleitstelle ein Notruf ein, werden innerhalb kürzester Zeit die notwendigen Einsatzmittel alarmiert. Ist die schnelle Hilfe eines Notarztes erforderlich, sind wir in maximal 15 Minuten an jedem Einsatzort im Umkreis von 60 Kilometern.

Mehr über die DRF Luftrettung

Zum Helfen brauchen wir Ihre Hilfe

Weil in Notsituationen jede Sekunde zählt. Und weil erstklassige Ausrüstung und qualifiziertes Fachpersonal entscheidend für die optimale Patientenversorgung sind.

Als gemeinnützige Organisation brauchen wir dazu Ihre Unterstützung, da die Krankenkassen im bundesweiten Durchschnitt nur die Kosten der Grundversorgung übernehmen. Nur mit Ihrer Hilfe können wir den hohen Ansprüchen an die Luftrettung gerecht werden und eine bestmögliche medizinische und fliegerische Qualität gewährleisten.

Jede Spende zählt

Egal ob großer oder kleiner Betrag: Mit jeder Spende helfen Sie uns die Betreuung unserer Patienten zu verbessern.

Freie Eingabe durch Klick ins Zahlenfeld.

Mobil und zum Mitmachen!

Entdecken Sie die ganze Welt der DRF Luftrettung auf Facebook, YouTube & Co sowie unterwegs mit unserer mobilen Seite.

Für iOS und Android erhältlich:
Die DRF Luftrettung App