Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
Ein Mann lädt eine Kühlbox in einen Hubschrauber ein. Quelle: DRF Luftrettung
18.10.2021

Christoph 51 mit Blut- und Plasmakonserven im Einsatz

Ab heute hebt Christoph 51 mit Blut- und Plasmakonserven an Bord zu seinen Einsätzen ab, um Patientinnen und Patienten in kritischem Zustand noch…
01.10.2021

Schnelle Hilfe der DRF Luftrettung im Katastrophenfall

Um Menschen in Katastrophenfällen schnell und unbürokratisch helfen zu können, bietet die DRF Luftrettung ab 1. Oktober 2021 bundesweit den…
Die rund 70 internationalen Experten nutzen diese erstmalige Gelegenheit zum intensiven Dialog. Die Themen reichen von theoretischen Anforderungen bis hin zu aktuellen praktischen Herausforderungen im Einsatz. (Quelle: DRF Luftrettung)
10.09.2021

Erfolgreiches erstes Windensymposium der DRF Luftrettung

Durch einen Austausch praktischer Erfahrungen zwischen Betreibern und Herstellern kann die Sicherheit des Windenbetriebs entscheidend vorangebracht…
06.09.2021

Für schnelles Handeln im Katastrophenfall: DRF Luftrettung stellt Hubschrauber in „Hilfs-Bereitschaft“

Kurzfristig stellt die DRF Luftrettung ab 1. Oktober 2021 zwei Hubschrauber des Typs H145 mit Winde für den bundesweiten Einsatz bei…
Der Flottenwechsel geht weiter: Seit dem Wochenende startet auch an der Station in Regensburg ein Hubschrauber des Typs H145 mit Fünfblattrotor. Er ist der vierte, den die DRF Luftrettung in Dienst gestellt hat. (Quelle: DRF Luftrettung)
06.09.2021

Christoph Regensburg startet künftig mit neuer Technologie

  Neuer Hubschrauber für die Region: Am Wochenende ging eine Maschine des Typs H145 mit Fünfblattrotor als neuer Christoph…
01.09.2021

Christoph Weser ist seit 25 Jahren rot-weiß

Seit genau 25 Jahren ist Bremen und die Region um die Hansestadt das Einsatzgebiet des rot-weißen Rettungshubschraubers der DRF Luftrettung:…
1/6
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Gerne unterstütze ich die DRF Luftretter und weiß den harten Job sehr zu schätzen.
Supporter
Stefan Lehmann
Die DRF Luftrettung finde ich gut und wichtig, daher unterstützen wir. Zum Glück noch nie benötigt!
Supporter
Martin Winter
Als Moderatorin und Redakteurin reise ich viel durch die Welt. Es gibt mir ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich mich im Zweifel auf die DRF Luftrettung verlassen kann. Danke!
Supporter
Julia Bauer
Mein Arbeitskollege ist bei den Segelfliegern und hat mich auf diese Aktion aufmerksam gemacht. Da ich jede Hilfe für ein Kind als sinnvoll erachte, unterstütze ich gerne diese Aktion! Es wäre schön, wenn sich mehr …
Supporter
Rolf Gänsbauer
Am 24.08.2004 wurde ich mit einem Herzinfarkt in die Klinik nach Heide geflogen, anschließend habe ich mich entschieden, der DRF Luftrettung als Einzelmitglied beizutreten.
Supporter
Friedrich Fahrenkrug
Die DRF Luftrettung und die REGA haben mit ihrem Einsatz mein Leben gerettet, ich möchte als Förderer etwas zurückgeben, denn es kann jeden treffen, jederzeit und überall!
Supporter
Sebastian Schnell
Ich unterstütze gern die Arbeit der DRF Luftrettung, weil im Notfall jeder einen Helfer braucht, der keine Sekunde zu spät kommt.
Supporter
Jörg Männicke
Als Mutter und berufliche Viel-Autofahrerin habe ich die Unvorhersehbarkeit von Gefahren täglich im Bewusstsein. Ich hoffe, nie in die Situation zu kommen, einen Rettungsdienst zu brauchen. Käme ich doch einmal in eine …
Supporter
Susanna Koring
Als bundesweit tätige Fachkraft für Arbeitssicherheit ist die Notfallrettung ein wichtiger Punkt für Rettungspläne. Dazu gehört natürlich auch die Möglichkeit der Rettung mittels Hubschrauber - besonders, wenn es um …
Supporter
Stefan Batzlaff
Wenn man beruflich oft im Ausland ist, kennt man die teilweise katastrophale medizinische Versorgung in einigen Ländern. Da ist es gut zu wissen, dass die ganze Familie abgesichert ist und man im Zweifelsfall schnell …
Supporter
Thomas Michel
Es passieren jeden Tag so viele unvorhersehbare Dinge. Da ist es gut, wenn man sicher sein kann, dass es Menschen gibt, die jeden Tag ihr eigenes Leben für solche Fälle riskieren. Danke liebe Piloten, Ärzte und …
Supporter
Linda Stöckel
Die Luftrettung fasziniert mich und mein Ziel ist es, später ein Teil davon zu sein!
Supporter
Finn Zimmermann
1/12