Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
24.03.2022

Schnelle Hilfe für Menschen in Not: Mitarbeiter und Partner der DRF Luftrettung initiieren Spenden für die Ukraine 

Der Krieg mitten in Europa beschäftigt auch die Mitarbeitenden der DRF Luftrettung. Der Wunsch zu helfen und etwas für die Menschen im Krieg und auf…
18.03.2022

DRF Luftrettung trauert um Dr. h.c. Siegfried Steiger

Die DRF Luftrettung trauert um Dr. h.c. Siegfried Steiger, Wegbereiter des modernen Rettungswesens, der Luftrettung in Deutschland und langjähriger…
Keyvisual zum Tag der Luftretter 2022
17.03.2022

Tag der Luftretter 2022: Gemeinsam für mehr Aufmerksamkeit für die Luftrettung

Am 19. März 2022 findet bereits der dritte „Tag der Luftretter“ statt. Die DRF Luftrettung nimmt den jährlichen Aktionstag zum Anlass, um auf die…
09.03.2022

Lebensrettender Einsatz in den Alpen: DRF Luftrettung und ARA Flugrettung mit „Rescue of the Year Award“ ausgezeichnet

Die DRF Luftrettung und die ARA Flugrettung haben den diesjährigen „Rescue of the Year Award“ des Windenherstellers Collins Aerospace/Goodrich…
03.03.2022

DRF Luftrettung trauert um Ute Steiger

Mit großer Trauer hat die DRF Luftrettung gestern erfahren, dass die langjährige Wegbegleiterin und Mitbegründerin der heutigen DRF Luftrettung, Ute…
02.03.2022

Corona-Pandemie: Zusätzliche Hubschrauber halfen in Bayern und Sachsen

Am gestrigen Montag, den 28. Februar, hatten die zusätzlich zur Bewältigung der Corona-Pandemie gestellten Hubschrauber Christoph 114 und Christoph…
1/6
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Als Moderatorin und Redakteurin reise ich viel durch die Welt. Es gibt mir ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich mich im Zweifel auf die DRF Luftrettung verlassen kann. Danke!
Supporter
Julia Bauer
Ich schätze die Einsatzbereitschaft der DRF.
Supporter
Jens Hecker
In der heutigen Zeit mit viel Stau im Straßenverkehr, halte ich die DRF Luftrettung für mehr als notwendig, um schnell Leben oder Verletzte zu retten. Als gemeinnützige Organisation möchte ich Sie dabei unterstützen. …
Supporter
Dieter Faude
Ich bin Fördermitglied der DRF Luftrettung, weil schnelle Hilfe überall lebenswichtig sein kann.
Supporter
Lothar Mangold
Wenn man beruflich oft im Ausland ist, kennt man die teilweise katastrophale medizinische Versorgung in einigen Ländern. Da ist es gut zu wissen, dass die ganze Familie abgesichert ist und man im Zweifelsfall schnell …
Supporter
Thomas Michel
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, weil man nie weiß, ob man nicht irgendwann selbst in eine Situation kommt, wo man dann froh ist, dass es die DRF Luftrettung gibt.
Supporter
Roland Valgoi
Ich arbeite im Rettungsdienst Landkreis Dahme Spreewald und bin bei der Freiwilligen Feuerwehr Berlin tätig. Ich bekomme es jeden Tag mit, wie schnell die Realität zuschlagen kann. Darum ist es mir wichtig, dass wir …
Supporter
Kay Schedel
Als Mutter und berufliche Viel-Autofahrerin habe ich die Unvorhersehbarkeit von Gefahren täglich im Bewusstsein. Ich hoffe, nie in die Situation zu kommen, einen Rettungsdienst zu brauchen. Käme ich doch einmal in eine …
Supporter
Susanna Koring
Nach einem Autounfall mit schwerem Schädeltrauma weiß ich, wie schnell ein Leben vorbei sein kann. Die Unterstützung von schneller Hilfe durch die Luftrettung ist daher für mich Ehrensache.
Supporter
Dr. Bernhard J. Schröder
Ich bin für meine Rettung am 17. August 2011 sehr dankbar. Nach einem Motorradunfall wurde ich durch das Team von Christoph Europa 5, von der Station Niebüll, in das Krankenhaus geflogen und mein Leben wurde gerettet. …
Supporter
Christoph Hass
Egal ob Verkehrsunfall, Arbeitsunfall oder Herzinfarkt, egal ob der Rettungshubschrauber als schneller Notarztzubringer, oder als schonendes Transportmittel benötigt wird. Als Rettungsassistentin im bodengebundenen …
Supporter
Nicole John
Ich bin Notfallsanitäter Azubi in einem Landkreis bei Berlin, außerdem auch in einer Freiwilligen Feuerwehr, einer Hilfsorganisation und der Wasserrettung. Ich bin der Meinung, gute Arbeit, moderne Technik und nette …
Supporter
Phillip Weiher
1/12