Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
Hubschraubernotarzt Dr. Christian Siebers untersucht das kleine Mädchen während des Fluges mit einem mobilen Ultraschallgerät.
24.01.2020

Nachtflug von München nach Mannheim

Auf die 24-stündige Einsatzbereitschaft von Christoph München ist ein erst dreijähriges Mädchen in einer Donnerstagnacht angewiesen: Das Kind ist…
Ein Hubschrauber der DRF Luftrettung und eine Patiententrage stehen auf einem leeren Parkdeck.
21.01.2020

Junge stürzt vom Karussell

Der Tag ist schon etwas fortgeschritten, als auf der Dortmunder Station der DRF Luftrettung die Rufmeldeempfänger der Besatzungsmitglieder schrillen…
Besuch bei Christoph 44: Notfallsanitäter Christian Schulze, Notärztin Dr. Nadine Scheibe, MdB Dr. Roy Kühne (CDU) und Stationsleiter und Pilot Dennis Lauterberg (v.l.n.r.). Foto: DRF Luftrettung / L. Häfner
20.01.2020

MdB Dr. Roy Kühne besucht Göttinger Station der DRF Luftrettung

Am gestrigen Sonntag stattet der Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne (CDU) der Göttinger Station der DRF Luftrettung einen Besuch ab, um sich über…
Die DRF Stiftung Luftrettung fördert Projekte, die sich mit der Erforschung und Entwicklung innovativer Methoden, neuer Konzepte und Systeme im Bereich der präklinischen Notfall- und Rettungsmedizin, insbesondere in der Luftrettung, befassen. Bild: ASB / Hannibal
15.01.2020

DRF Stiftung Luftrettung stellt seit 2020 Fördergelder auch für externe Forschungs- und Entwicklungsprojekte bereit

Ab 2020 fördert die DRF Stiftung Luftrettung in größerem Umfang als bisher Projekte, die sich mit der Erforschung und Entwicklung innovativer…
Mehrere Personen stehen vor einem Hubschrauber der DRF Luftrettung im Hangar.
13.01.2020

Motorradgruppe spendet für Nürnberger Luftretter

Die beiden Stationen der DRF Luftrettung in Nürnberg durften vergangenes Wochenende eine großzügige Spende der Motorradgruppe "Knieschleifer aus…
Gesamt-Einsatzzahlen 2019 der DRF-Gruppe nach Stationen.
09.01.2020

Jahresbilanz 2019 der DRF-Gruppe: Schnelle Hilfe für mehr als 40.000 Patienten

Insgesamt 40.738-mal wurden die Besatzungen der 35 Stationen in Deutschland, Österreich, und Liechtenstein sowie des Ambulanzflugbetriebs alarmiert,…
1/6
Termine
28Jan20

Lufthansa Aviation Training (LAT) und DRF Luftrettung vom 28. bis 30. Januar 2020 auf der HAI Heli-Expo

Lufthansa Aviation Training (LAT) und die Akademie des HEMS Operators DRF Luftrettung präsentieren auf der HAI Heli-Expo vom 28. bis 30. Januar 2020…
30Jan20

DRF Luftrettung beim Skiweltcup der Herren in Garmisch-Partenkirchen

Vom 30. Januar bis 02. Februar findet der FIS Ski-Weltcup der Herren in Garmisch-Partenkirchen statt. Die Rennstrecken gelten als die…
31Jan20

DRF Luftrettung beim Snowboard Weltcup am Feldberg

Vom 31. Januar bis 02. Februar findet der FIS Snowboard-Weltcup am Feldberg statt. Die DRF Luftrettung ist als offizieller Partner vor Ort und wird…
6Feb20

DRF Luftrettung beim Skiweltcup der Damen in Garmisch-Partenkirchen

Vom 06. Februar bis 09. Februar findet der FIS Ski-Weltcup der Damen in Garmisch-Partenkirchen statt. Die Rennstrecken gelten als die…
7Feb20

DRF Luftrettung beim Ski-Cross Weltcup am Feldberg

Vom 07. bis 09. Februar findet der FIS Ski-Cross-Weltcup am Feldberg statt. Die DRF Luftrettung als offizieller Partner vor Ort und wird einen rot-…
1/5
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Da ich selbst seit 19 Jahren in der DLRG tätig bin, weiß ich, was es heißt, Leben zu retten. Daher unterstütze ich sehr gerne die DRF Luftrettung!
Supporter
Tobias Dold
Ich finde es sehr gut, dass es die DRF Luftrettung gibt, denn es passiert immer mal etwas. Gerade in der heutigen Zeit, wo Stress an 1. Stelle steht und man oft Herzprobleme bekommen kann, nicht nur die älteren, sondern …
Supporter
Simon Dost
Rettung ist wichtig und rettet uns alle. "Happy landings" an die DRF Luftrettung! …
Supporter
Karsten Müller
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, weil ich selbst der Fliegerei verbunden bin und die lebensrettende Wichtigkeit in jeder Hinsicht schätze.
Supporter
Frank Arnold
Ich bin in der Welt zu Hause und brauche ein Gefühl der Sicherheit!
Supporter
Paola Tramarin
Durch den Einsatz eines Rettungshubschraubers konnte mein Bruder, der durch einen Motoradunfall schwerste innere Verletzungen erlitten hat, rechtzeitig zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus geflogen werden, wo sein …
Supporter
Hans Ehmann
Ich bin selbst der Fliegerei verbunden, sehe das Team von Christoph 27 häufig an meiner Homebase in Nürnberg. Bei schlechtem oder grenzwertigen Wetter beneide ich niemanden, schätze jedoch den Einsatz der Kollegen!
Supporter
Peter Weghorn
Christoph 41 aus Leonberg und Christoph 51 Station Stuttgart, es ist beruhigend, dass ihr da seid. :-) Deshalb haben wir uns auch für eine Familienmitgliedschaft entschieden.
Supporter
Heiko Kuckling
Ich unterstütze die DRF Luftrettung, da Notfälle immer überraschend kommen.
Supporter
Wolfgang Winkler
Ich freue mich sehr, als Fördermitglied einen Beitrag zur Luftrettung leisten zu können. Vor allem, da ich beruflich bei der Zulassung der neuen Maschine EC145 T2 der DRF Luftrettung involviert war/bin.
Supporter
Simon Rüdiger
Nach dem Unfall unseres Sohnes wurde uns erst klar, wie entscheidend schnelle Hilfe jeglicher Art ist.
Supporter
Ralf Kurz
Schnelle medizinische Soforthilfe rettet Leben. Die DRF Luftrettung sichert durch ihren Einsatz diese wichtige Verfügbarkeit an Hilfe.
Supporter
Kai Spieker
1/12